2011: 002) San Sebastian – Zumaia


zurück zu Irun – San Sebastian


2. Tag – Donnerstag, 7.7.2011

von San Sebastian nach Zumaia; 31 km; 550 Hm

Ziel heute war nach reichlich 20 km eine Riesenherberge, in der man hätte reichlich 20€ zahlen müssen. Ich hatte mal geschaut und ca. 10 km weiter eine Herberge in einem ehemaligen Kloster gesehen. Das gefiel mir schon besser. Und da es nach den 20 km erst kurz nach Mittag war, bin ich weiter gewandert. Hier ist es wirklich toll. Ich bin in einem 3-Bett-Zimmer. Wäsche kann man im Garten aufhängen. Fein. Ich bin wohl etwas später los als einige andere, habe aber viele überholt. B. und E. saßen irgendwo. Und da ich mich ja eigentlich bremsen wollte, habe ich mich dazu gesetzt. Dann habe ich irgendwo O. getroffen. Er wandet seit Le Puy. Er sieht schon richtig relaxed aus in seinem Wanderstil. Er meinte, irgendwann wird einem alles egal. Man merkt, dass es keinen Zweck hat, sich aufzuregen und dass es nur Energie kostet. Okay, das mag ja sein. Aber trotzdem denke ich, müsste man doch zumindest konstatieren dürfen, dass es einem so nicht gefällt. Er meinte auch, dass ich für den 2. Tag sehr schnell unterwegs bin. Entweder sei ich total durchtrainiert oder würde irgendwann Probleme bekommen. Ich habe schon gedacht, ob ich vielleicht wirklich hart gestoppt werden muss? Als voll durchtrainiert würde ich mich nicht bezeichnen. Aber es läuft eigentlich alles recht gut. Hier habe ich mich zu einem älteren Herrn an den Tisch gesetzt, der auch in San Sebastian war. Aber er konnte nur französisch und ein paar ganz wenige Brocken englisch. Das war ein anstrengendes Gespräch. Aber so ein bisschen haben wir uns doch unterhalten. Es ist auch ein französisches Paar da (älter als ich). Er kann gut englisch (und spanisch auch). Sie wollen morgen fast 40 km laufen. Aber viel mehr bleibt einem auch nicht übrig. Es gibt in 13 km die nächste Herberge. Das ist wohl etwas knapp. Die nächste ist von dieser aber 25 km entfernt. Das ist heavy. Im Moment habe ich am rechten Fuß eine unangenehme Blase. Sie ist etwas entzündet. Da muss ich mal schauen, wie das morgen aussieht. Aber ich habe doch deutlichen Respekt vor so vielen km.


weiter mit Zumaia – Deba


 

 

Werbeanzeigen

Ich freue mich auf Deinen Kommentar. Bitte beachte aber, dass Daten gespeichert werden (siehe Datenschutzerklärung).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.