Limmer: Schamanische Seelenreisen

„Schamanische Seelenreisen“
Stefan Limmer
Gräfe und Unzer Verlag GmbH München, 2014

Nach einer kurzen Einführung in das schamanische Weltbild, stellt Stefan Limmer dar, wie man in die untere Welt der nicht-alltäglichen Realität, die er den inneren Seelengarten nennt, reist. Soweit nicht wirklich etwas Neues, aber doch interessant zu sehen, wie diese Dinge von verschiedenen Autoren dargestellt werden.

Ausgehend von der Archetypenlehre von C. G. Jung (die allerdings nicht explizit im Buch vorgestellt wird) stellt Stefan Limmer 12 Archetypen vor, mit denen man in der unteren Welt Kontakt aufnehmen kann und die einem bei jeweils spezifischen Fragestellungen helfen kann. Dabei stellt er jeweils vor, wofür der Archetyp „zuständig“ ist, was es bedeuten könnte, wenn der Archetyp zu stark oder zu schwach ist, mit welchen Fragestellungen man sich an den Archetyp wenden kann und welche Glaubenssätze und Affirmationen zu dem Archetyp gehören. Er gibt auch Hinweise für den Bezug zu diesem Archetyp im Alltag.

Das könnte ein weiteres meiner Lieblingsbücher werden. Es gibt mir eine Art Leitfaden an die Hand, der erste Schritte in der unteren Welt begleiten kann. So etwas hilft mir immer recht gut. Das Lesen gab mir auch Hoffnung, doch soweit zu kommen, dass ich Antworten auf meine Fragen finden und so heiler werden kann.

Wir sehen uns auf dem Weg.

Let’s go!

Belana Hermine

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s