1. Fastentag

So, nun geht es also richtig los.

Zuerst stand die „Darmreinigung“ an. Ich hatte mich für Glaubersalz entschieden, war aber noch unentschlossen, wie viel ich nehmen sollte. Die Angaben schwankten zwischen 20 und 40 g, was ja nicht ganz unerheblich ist. Da ich aber nicht zu Verstopfungen leide und auch nicht übergewichtig bin, hatte ich mich für die geringe Dosis entschieden. Die musste in 250 ml Wasser aufgelöst werden. Das Ganze durfte mit etwas Zitronensaft „verfeinert“ werden. Also, das sind da gaaanz dicke Anführungsstriche. Ich würde behaupten, dass bei diesem Zeug keinerlei Verfeinerung wirklich hilft. Aber es war nicht ganz so widerlich, wie ich es vom letzten Mal in Erinnerung hatte. Kleine Schlucke, die möglichst nur wenig Fläche der Zunge berühren. Und so ging es dann. Es dauerte zwar etwas, bis es seine Wirkung entfaltete, aber es war nicht umsonst 😉

Wirklich Hunger habe ich keinen. Aber ich habe schon gespürt, dass ich in manchen Situationen einfach automatisch nach etwas Essbarem gegriffen hätte. Ach, einfach mal so ein kleines Leckerli zwischendurch. Oder etwas Warmes, nett Duftendes zum Mittagessen. Es sind eher diese „sinnlichen“ Momente, von denen ich im Moment merke, dass ich sie nicht habe. Aber wenn es wirklich eher gewohnheitsgesteuert ist, wird das morgen oder übermorgen auch vorbei sein.

Im Moment schlürfe ich noch die verdünnten 250 ml Gemüsesaft vom Mittagessen. Das zieht sich, wie man so schon sagt. Ist nicht so ganz mein Fall. Mal schauen, ob sich eine andere Sorte finden lässt. Am Abend gibt es verdünnte 250 ml Obstsaft. Na, das sind doch noch nette Aussichten.

Alles in allem ist es also ganz gut gestartet und ich schaue nach wie vor optimistisch auf die nächsten Tage.

Wir sehen uns auf dem Weg.

Let’s go!

Belana Hermine

Ein Gedanke zu “1. Fastentag

Ich freue mich auf Deinen Kommentar. Bitte beachte aber, dass Daten gespeichert werden (siehe Datenschutzerklärung).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.