Abenteuer 2 – dritter Tag

Der Rotwein war bis heute morgen gut verdaut. Hatte mich auch ein wenig zurück gehalten 😉
Wir haben wieder mit einer langen Meditation angefangen. Sie hat richtig gut getan.
Danach haben wir uns über Heilmöglichkeiten unterhalten und eine Variante ausprobiert. Auf jeden Fall war es eine Art kleine Wellness-Massage und hat in diesem Sinne auch sehr gut getan. Nun sollen wir zu Hause mit verschiedenen Alternativen experimentieren. Da bin ich mal auf die Ergebnisse gespannt.
Am Nachmittag haben wir nochmal an/mit dem Medizinrad gearbeitet. Wir sollten unsere ganz individuelle Bedeutung der vier Himmelsrichtungen auf dem Rad herausfinden.
Um 17:00 war dieses Wochenende dann (schon) zu Ende. Mit ein paar Teilnehmern haben wir noch zu einem Kaffee zusammen gesessen. Dann war der Seminarleiter so nett, mich zum Flughafen mitzunehmen.

Wir sehen uns auf dem Weg.
Let’s go.
Belana Hermine

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s