Umverpflanzungen

Heute war es dann mal an der Zeit, die Biomasse im Garten ein wenig zu systematisieren. Der Rasen ist also wieder kurz geschnitten. Das brauchte zwei Anläufe: einen, um eine Rasenmäher taugliche Länge hinzukriegen, und einen mit dem Rasenmäher.

Unsere Farn-Ecke hatte sich inzwischen auf 4 Pflanzen erweitert. Sie standen ziemlich eng da in ihrer Kiste. Also habe ich eine herausgenommen und ihr einen eigenen Topf zukommen lassen. Sie steht ganz dicht bei ihren Geschwistern. Ich hoffe, sie hat das Umtopfen gut überstanden und kann neu Fuß fassen.

Bei der Gelegenheit habe ich auch das Stück Moos, das ich mal von einem Seminar mitgebracht und vor dem Haus eingesetzt hatte, umgepflanzt. Es dümpelte dort ganz schön vor sich hin. Nun sitzt es in einer Ecke der größeren Farnkiste. Sollte ja vom „Klima“ her passen – feucht und schattig. Nach dem Einsetzen bekam es direkt einen großen Schwall Wasser. Es dauerte keine 10 min, da war es regelrecht aufgeblüht. Nicht, dass ich vor dem Haus nicht auch gegossen hätte. Na, ich definiere einfach mal, dass es ihm da halt nicht gefallen hat.

Nun ist wieder für eine Weile Ruhe im Garten. Aber nach Farn und Moos werde ich doch öfter mal schauen.

Wir sehen und auf dem Weg.

Let’s go!

Belana Hermine

Ich freue mich auf Deinen Kommentar. Bitte beachte aber, dass Daten gespeichert werden (siehe Datenschutzerklärung).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.