Urlaub 1. Tag – Mont Ste. Odile

Ja, jetzt ist Urlaub 🙂 Es geht durch Frankreich bis zu den Pyrenäen und zurück. Das werden wir in mehreren Einzeletappen machen.

Heute ging es über ca. 450 km nach Mont Ste. Odile. Es ist ein Kloster, das auf einem Berg/Felsen 764 m hoch gelegen ist. Es ist wundervoll restauriert. Früher war es ein wichtiger Sammel- und Startpunkt für Pilger, die nach Santiago de Compostella wollten. Bis dorthin sind es von hier reichlich 2.200 km, wenn man dem Schild trauen darf. Mir kommt es ein bisschen wenig vor. Aber es gibt ja immer viele Wege.

Die Atmosphäre hier ist umwerfend. Fast rundherum hat man eine tolle Aussicht auf Täler und Berge und Wälder – einfach wundervolle Natur. Man sieht den Schwarzwald, das Rheintal, die Vogesen. Traumhaft.

Und es gibt unglaublich alte Bäume hier.

image

image

image

image

Wir sehen uns auf dem Weg.
Let’s go!
Belana Hermine

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s