Urlaub 9. Tag – Es fährt wieder…

…auf 4 gleichen Reifen :-).

Eigentlich wollten wir heute morgen nur Bescheid sagen, dass wir erst gegen Abend kommen wollten, um uns den Tag nicht so zu zerstückeln. Aber da war der Reifen schon da und das Rad wurde gleich gewechselt. Das ging sooo schnell. Ratsch, ratsch, ratsch, ratsch, ratsch – fertig. Und wir haben uns 20 min echt abgemüht 😉 Der Monteur hat sich über das Lob gefreut, aber auch auf sein Werkzeug hingewiesen. Also hätten wir schon heute weiterfahren können, aber wir wollten dann die Unterkunft hier nicht absagen.

Wir sind dann die Straßen gefahren, die wir vorgestern nicht mehr fahren konnten. Und ein paar sind wir noch einmal gefahren, weil sie so toll waren.

Besonders beeindruckend fanden wir die Farbe des Sees. Das sah ziemlich künstlich aus und passte irgendwie nicht so recht zum Grün der umstehenden Bäume. Es war als Grundfarbe ein Grün, in das jemand ein paar zu wenig Tropfen Blau fallen lassen hat. So etwas habe ich bisher nur auf Postkarten gesehen. Allerdings wirkt es auf dem Photo unten sehr blau, aber für meinen Geschmack immer noch sehr künstlich.

image

Der andere, sehr beeindruckende Punkt heute war eine Straße, die häufig durch die Felsen hindurch (durch Tunnel) oder zwischen hoch aufragenden Felsen verlief.

image

Welch ein Naturschauspiel.

Wir sehen uns auf dem Weg.
Let’s go!
Belana Hermine

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s