Zusammenfassung der Laufwoche

Eine ganze Woche nicht unterwegs. Eine ganze Woche ganz gute Laufwetter. Und doch eine ganze Woche nur sehr wenig gelaufen 😦

Leider ist das Bein immer noch ziemlich bunt. Und beim scharfen Auftreten tut es immer noch weh.

image

Aber irgendwann muss man dann doch einfach wieder auf die Strecke. Und das habe ich dann auch getan – am Sonntag.

Mr. inner Schweinehund war etwas überrascht und schaffte es gar nicht erst, seine schweren Geschütze herauszufahren. Also eine Stunde Standardstrecke. Irgendwie war ich dann vor lauter Lust und Freude ein wenig schnell (also für meine Verhältnisse!!!) unterwegs. Aber es war einfach nur schön, sich mal wieder intensiv draußen zu bewegen. Und selbst Mr inner Schweinehund hat sich irgendwann ins Wohl-Fühlen geschickt ;-). Muskulär hatte ich das Gefühl, dass sich die Abstinenz nicht so ausgewirkt hatte. Hm, war wohl ein Fehlurteil. Heute gibt es einen Hauch Muskelkater – oh, oh. Das Cardio-System hatte da schon mehr zu tun. Allerdings hat mich die Laufuhr mit einem erfreulich hohen Running Index belohnt 🙂

Wir sehen uns auf dem Weg.
Let’s go!
Belana Hermine

Advertisements

2 Gedanken zu “Zusammenfassung der Laufwoche

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s