Zusammenfassung der Laufwoche

Das wird mal wieder ein kurzer und eher trauriger Beitrag. Deswegen schreibe ich dann gleich noch einen viel schöneren 🙂

Also, es ist diesmal wieder nur eine Standardrunde geworden. Zum Teil ist es noch Mr. Bazillus geschuldet. Eigentlich hatte ich am Montag das Gefühl, ihn k.o. geschlagen zu haben und war deshalb auch laufen. Aber dann meldete er sich am Dienstag doch wieder etwas zurück. Naja, jetzt sollte er aber wirklich das Weite gesucht haben.

Tja, und dann gibt es da noch so einen kleinen Geschichtenerzähler, den wohl auch die meisten Menschen bei sich kennen. Der erzählt dann so Sachen wie, dass es ja auch gut für das Problem mit dem Sitzbeinhöcker wäre, mal eine Weile nicht laufen zu gehen. Hm, ich denke ja eher, dass es vom Sitzen kommt. Aber ich habe nicht Medizin studiert. Der Geschichtenerzähler allerdings auch nicht. Und doch höre ich mir lieber seine Geschichten an als das ständige Gejammere von Mr. Innerer Schweinhund, der sich aber auch eine Jammer-Pause gönnt, wenn der Geschichtenerzähler den Mund aufmacht.

Und so blieb es also bei der Standardrunde, ein paar Fahrrad-km und einigen Spaziergängen in der schönen Herbstsonne.

Wir sehen uns auf dem Weg.
Let’s go!
Belana Hermine

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s