Unterwegs in die Vergangenheit

Der Zug rollt und rollt und rollt, unaufhaltsam meiner ersten Station in der Vergangenheit entgegen.

Fast könnte man meinen, es ist eine Zeitreise. Aber ich reise ja nur an die Orte der Vergangenheit. Sie werden anders aussehen – halt so, wie sie in der Jetzt-Zeit aussehen. Und ich werde sie nicht mit den Augen des Kindes oder der Jugendlichen von damals sehen, sondern mit den Augen der Frau von heute. Das wird mit Sicherheit anders sein als damals. Wird eine Verbindung mit dem Damaligen oder zumindest eine Anknüpfung möglich sein? Wird es möglich sein, zu dem einen oder anderen eine neue Einstellung zu entwickeln? Ich muss mich wohl überraschen lassen.

Derweil genieße ich einen faszinierenden Indian Summer. Das rot, orange und gelb der Bäume wird seitlich von der Sonne angestrahlt und lässt es regelrecht entflammen. Worte scheinen nicht zu genügen, um dieses Wunder zu beschreiben.

Wir sehen uns auf dem Weg.
Let’s go!
Belana Hermine

Advertisements

2 Gedanken zu “Unterwegs in die Vergangenheit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s