Warum gibt es so viele unpersönliche Entscheidungen?

Wenn man mit Menschen arbeitet, kann man sich dann immer nach allen Regeln und Vorschriften richten? Ich schaffe das nicht. Und eigentlich will ich das auch nicht. Schließlich habe ich mit Menschen zu tun. Jeder ist individuell. Und jedes Leben hält die diversesten Überraschungen bereit. Also möchte ich auch von Regeln abweichen dürfen und mal eine Ausnahmeentscheidung treffen können.

Ich darf wohl eher nicht, aber ich kann. Aber ich weiß nicht, ob ich auf Dauer mit den Konsequenzen leben kann.

Erst kürzlich hat mir jemand eine solche Sonderentscheidung aufs Butterbrot geschmiert und verlangt, dass für ihn nun auch diese gleiche Sonderentscheidung zu treffen ist. Also ging eine lange Diskussion los. Habe ich Lust darauf? Habe ich die Zeit dazu?

Ich habe regelrecht gemerkt, wie da eine Stimme in mir gaaanz laut schrieb: Nie wieder eine Sonderentscheidung. Okay, ein paarmal tief durchgeatmet. Ich möchte mich von solchen Dingen nicht davon abbringen lassen, Entscheidungen zu treffen, die personenbezogen sind. Und ich hoffe sehr, dass ich das noch lange hinbekomme und die Impulse, es wegen potenzieller Schwierigkeiten sein zu lassen, möglichst nur kurz auftauchen und dann „im Winde verwehen“.

Aber ich kann jeden verstehen, der dann sagt: „okay, dann eben nur noch nach Regel“. Wie schade :-(.

Wir sehen und auf dem Weg.
Let’s go!
Belana Hermine

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s