Rutschpartie

Na, wo bin ich wohl gewesen? Klar – im Wald :-).

Angenehmes Wetter. Es gab sogar ein bisserl Sonne, was echt nett war, und es regnete nicht.

Also geht es ein bisschen durch die hügelige Landschaft. Weiter unten lacht mich etwas an und ich muss unbedingt da runter, kann nicht einfach weitergehen. Allerdings ist es recht steil. Dann also im rückwärtigen Vier-Füßer-Gang immer den nächsten Baum im Blick. Was mich da so nett angeblinkert hatte, entpuppt sich als Müll. Schade, aber die Abwärtstour war nett.

Nun wieder nach oben. Uups, das ist schon eine andere Nummer. Ein Kriecher nach oben, zwei Meter nach unten. Der Vier-Füßer-Gang schafft es nicht immer gut. Ich fühle mich und bin mit Mutter Erde sehr verbunden ;-).

Irgendwann bin ich dann doch wieder oben. Auch wenn ich dort unten nichts gefunden habe, so bin ich doch um eine Krabbel- und Naturerfahrung reicher.

Aber eines kann ich ganz deutlich sagen: Klettern oder gar free climbing wäre nichts für mich. Ich brauche schon einen möglichst großflächigen Kontakt zur Erde – mindestens mit den Füßen.

Wir sehen uns auf dem Weg.
Let’s go!
Belana Hermine

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s