Die Vorweihnachtszeit ist eingeläutet :-(

Wo gibt es Ohrstöpsel, die wirklich gut abdichten?

Als ich am Sonntag auf dem Rückflug war, sind wir die ganze Zeit im Flugzeug mit Weihnachtsmusik beschallt worden. Wie grausam. Ich finde ja die allgemeine Musikbeschallung schon schrecklich. Aber wenn nun auch noch auf Weihnachtsmusik umgeschaltet wird…

Und jeden Tag darf ich mir in der Straßenbahn auf jeder Strecke ungelogen zwei oder drei mal anhören, dass Taschendiebe unterwegs sind. Das sind fünf bis sechs mal am Tag. Und das so laut, dass es in den Ohren weh tut. Wenn ich mir die Ohren zuhalten, dann tut es nicht mehr so weh, ist aber dann ganz klar und deutlich und relativ laut zu hören. Sorry, muss das sein? Naja, vielleicht schon. Aber dann würde ich doch auch darum bitten, dass kurzfristige Fahrplanänderungen oder Umleitungen zumindest annähernd hörbar verkündet werden und man nicht plötzlich rückwärts fährt, weil niemand etwas mitbekommen hat. Auch auf dem Abstellgleis bin ich (gemeinsam mit allen Anderen aus dem Waggon) schonmal gelandet, weil es keine Durchsage gab.

Am liebsten würde ich Weihnachten ausschalten und erst am 21. oder 22. wieder anschalten. Verrät mir jemand wo der Schalter ist? Das gilt natürlich nicht für das gemütlich Kuschelige, was sich jeder selbst in seinem Zuhause bereitet.

Wir sehen uns auf dem Weg.
Let’s go!
Belana Hermine

Advertisements

6 Gedanken zu “Die Vorweihnachtszeit ist eingeläutet :-(

  1. Es gibt Oropax – das ist wie Knete, die bisschen in der Hand halten und wärmen und dann in die Ohren hineindrücken. Sie formen sich nach der Form des Höhrganges. Die benutze ich jede Nacht infolge meiner starken Geräuschempfindlichkeit. Die sind einfach spitzenmäßig.
    Aber …
    am 21 und 22.12. gibt es die Musik ja immernoch – die gibt es bis ins neue Jahr …. :-(.

    Lass Dich herzlich grüßen
    Sylvia

    Gefällt mir

    • Lieben Dank, Sylvia, für Deinen Tipp mit dem Oropax. Sind die Kneteteile besser als die Plastikstöpsel?
      Naja, am 21.12. an für ein paar Tage Weihnachten und am 27.12. wieder aus. Wäre für mich mehr als genug. Aber ich weiß schon: viele wollen es eben so. Da muss man sich halt anders behelfen, z. B. mit Oropax ;-).

      Gefällt 1 Person

      • Die Plastestöpsel sind Schund. Sie halten überhaupt nicht! Die Knete wirklich nur bissel in der Hand anwärmen und dann wie … so ähnlich wie mit Gipsmasse ein Loch füllen, an der Hörmuschel bisschen fixieren und das hält und Du hörst nichts mehr!
        Ich will es so auch nicht, aber ich wohne auf dem Dorfe, da ist es nicht so arg. Wenn ich nach Dresden komme, bin ich als HSP eh total überfordert und kann mich anschließend „wegschmeißen“.

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s