Wintersonnenwende

Wintersonnenwende

Von Dunkel befreit ist meine Seele.
Weiß nicht genau, was ich erlebe.
Ist es ein riesiges, großes Glück?
Eins ist mir klar: ich will nicht zurück.

Unter Trauer und Qual, Angst und Wut
lagert ein äußerst wertvolles Gut.
Zwischen Gewalt und Einsam-Sein
findet sich mancher Edelstein.

Öffne die Augen, öffne Dein Herz.
Es gibt so viel Freude – nicht nur den Schmerz.

Möge die neue Zeit allen überwiegend Freude bringen.

Wir sehen uns auf dem Weg.
Let’s go!
Belana Hermine

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s