1.1. – 8. Rauhnacht

Heute drehen sich die Gedanken darum, was im August 2015 war und was im August 2016 auf uns zukommen könnte. Außerdem soll die heutige Rauhnacht dem Thema „Fülle“ gewidmet sein.

Die ersten Beerenfrüchte gibt es ja schon im Mai, spätestens ab Juni/Juli. Aber im August geht es (gefühlt für mich) so richtig damit los, dass uns Mutter Natur mit all ihren Gaben ganz übermäßig verwöhnt. Eine wahre Fülle an Obst, Gemüse, Sonne… Zeit, darüber nachzudenken, wie wir all das, was wir haben, angemessen wert schätzen können. Was haben wir alles in ausreichendem Maße, ja manchmal sogar im Überfluss? Können wir uns darüber freuen? Was ist mir besonders wertvoll? Was von der Fülle belastet mich eher und ich sollte es loswerden? Gestehe ich mir zu, diese Fülle zu besitzen? Kann ich mir zugestehen, das, was ich mir erarbeitet habe, auch zu verdienen? Kann ich mich an der Fülle wirklich erfreuen? Gestehe ich mir zu, alle Fülle des Lebens zu erträumen oder schränke ich mich da irgendwo/irgendwie ein?

Wir sehen uns auf dem Weg.
Let’s go!
Belana Hermine

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s