Oertli: Schamanisches Heilbuch

„Schamanisches Heilbuch – Warum wir krank und wie wir gesund werden“
Jakob Oertli
Wilhelm Heyne Verlag, München, 2010

Wieder ein Kandidat für ein relativ regelmäßiges Nachschlagewerk für mich. Man kann es sicherlich einfach so durchlesen. Dann ist es interessant und liest sich auch gut. Aber es ist voll mit Übungen und Hinweisen. Sie auszuprobieren braucht wohl einige Zeit und auch ein wenig Nachdenken und Verstehen.

Für Oertli gibt es drei Pole oder Ebenen, die beim Heilen angesprochen werden müssen: der Körper oder das Materielle, die Aura oder der Energiekörper und die Seele. Mir war und ist diese Dreiteilung nicht recht geläufig und ich kann insbesondere die letzten beiden nicht wirklich gut voneinander unterscheiden. Beim Lesen der Anleitungen und Übungen habe ich ein gewisses Gefühl dafür bekommen. Das ist aber noch nicht so ausgereift als dass ich es erklären könnte.

Die Übungen und Anleitungen sind dann nach diesen drei Polen bzw. Ebenen getrennt. Sie erscheinen mir hilfreich und sinnvoll. Es schließen sich dann noch ein paar besondere Themen an, die gezielt behandelt/geheilt werden können und sollten.

Kern der Heilung nach Oertli ist der Kontakt zur spirituellen Welt, den man beispielsweise über schamanische Reisen, aber auch durch Meditationen oder Trance-Reisen herstellen kann. Er gibt Anleitung dafür, wie man diese Reisen gestalten und mit welchen Fragen man sich an die spirituellen Helfer wenden kann.

Aus meiner Sicht ist es auf jeden Fall einen Versuch wert. Es wird einen definitiv näher zu sich selbst und seinen Bedürfnissen und ein wenig zur Ruhe bringen.

Wir sehen uns auf dem Weg.
Let’s go!
Belana Hermine

Advertisements

3 Gedanken zu “Oertli: Schamanisches Heilbuch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s