Todsünde versus Tugend – Teil 6

Völlerei/Maßlosigkeit versus Mäßigung

Dieses Todsünde-Tugend-Paar kann man doch ganz aktuell unter dem Stichwort „Essstörungen“ zusammenfassen – Übergewicht und Magersucht. In diesem Extremen sind sie wirklich ein Angriff auf unsere Gesundheit. Allerdings würde ich nicht sagen, dass ich Magersucht für eine Tugend halte. Ganz im Gegenteil – bei beiden Extremen würde ich eigentlich gern fragen, ob sie immer und ausschließlich nur von unserem Willen gesteuert oder nicht doch auch Ausdruck von Unstimmigkeiten  im Gesamtsystem sind. Dann muss diesen Menschen geholfen werden. Dann muss das Gesamtsystem so geändert werden, damit es nicht mehr krank, dick oder magersüchtig macht.

Aber wie sieht es mit den etwas milderen Formen aus? Ist Völlerei/Maßlosigkeit immer und in jeder Hinsicht zu verurteilen? Ist Mäßigung immer und in jeder Hinsicht gut zu heißen? Nun, wenn ich schon so frage, dann bin ich wohl der Meinung, dass dem nicht so ist/sein sollte.

Wirklich mal uneingeschränkt und mit allen Sinnen genießen – das kann recht heilsam sein. Eigentlich geht es doch darum, hier ein gutes Maß zu finden, wann, wie oft und in welchem Ausmaß Völlerei uns gut tut. Ähnlich sehe ich das auch bei Mäßigung. Wenn man sich immer nur alles versagt und man irgendwann nur noch verärgert, vergnatzt, unzufrieden durch die Gegend zieht, dann ist sicher auch die Mäßigung maßlos überzogen.

Also, sind wir mal wieder bei einem ähnlichen Fazit, wie schon an einigen der vergangenen Sonntag: Völlerei/Maßlosigkeit und Mäßigung – ja – aber bitte in einem guten, ausgewogenen Verhältnis. Augenmaßvolle Maßlosigkeit und keine maßlose Mäßigung.

Genießt das Leben. Maßvolle Mäßigung kann den Genuss maßlos steigern 😉

Wir sehen uns auf dem Weg.
Let’s go!
Belana Hermine

Advertisements

2 Gedanken zu “Todsünde versus Tugend – Teil 6

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s