„Verzweiflung“ – Gegen das Vergessen

Ein Beitrag zum Projekt „Gegen das Vergessen“. Weitere Beiträge finden sich in der Menüleiste unter Projekt Gegen das Vergessen. Jeder kann mitmachen – jeder Beitrag zählt.

Sylvia Kling - Literatur

GEGEN DAS VERGESSEN – TEIL VII –

Verzweiflung

Mein Atem haucht
inmitten meiner Heimat
über finstere Chöre,
nicht der Wind
über sie fegt,
die schweren Lippen störe

Über dem Land
bricht das Licht,
ein Lächeln glimmt
in meiner Hand,
über dem trostleeren
MenschenGesicht
entfacht es keinen Brand

Unendliche Worte
in Überschwang
demokratisch gesprochen,
in meiner Hand das Lächeln
stirbt,
mein Atem scheint gebrochen.

©Sylvia Kling

Uwe Richter, g. U. Uwe Richter, g. U.

Foto: ©Uwe Richter/http://uwerichtersfotoblog.wordpress.com/

Weitere Informationen zum Projekt findet Ihr hier:

https://sckling.wordpress.com/portfolio/gegen-das-vergessen/

Es ist auf Grund der aktuellen politischen Entwicklung in unserem Land und Europa unsere Aufgabe, sich gegen den Nationalsozialismus zu stellen! Wenn auch mein obiges Gedicht eine gewisse Traurigkeit offenbart, einen Ausdruck von Resignation: Es ist lediglich eine lyrische Momentaufnahme meines Empfindens. Jeder Mensch hat Augenblicke, in denen er sich schwach und hilflos fühlt. Auch das gehört zu unserem SEIN. Für mich ist es nach wie vor eine…

Ursprünglichen Post anzeigen 144 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s