Kuriositäten des Alltags

image

Dieses zerfetzte Stück soll fast 130 Euro kosten. Als ich als kleines Mädchen mal an einer Rutsche hängengeblieben und mir ein Dreiangel in die Hose gerissen hatte, na, da war zu Hause aber die Hölle los. Wenn meine Mutter gewusst hätte, wie sehr ich die Hose aufgewertet hatte, ob ich dann wohl eher ein Stück Schokolade bekommen hätte?

Ach ja, Zeiten ändern sich ;-). Und meist (!) ist es gut so.

Wir sehen uns auf dem Weg.
Let’s go!
Belana Hermine

Advertisements

12 Gedanken zu “Kuriositäten des Alltags

  1. Der Look ist wieder total angesagt. Oft sehe ich Menschen in ähnlichen Hosen laufen. Und mir gefällts absolut gut. Ja, damals waren natürlich andere Zeiten: Da hatte ich mich immer geniert, mit an den Knien gestopften oder mit Stoff unterlegten Löchern rumzulaufen: Alles musste sauber und ungeflickt aussehen. Ich werd mir auf jeden Fall so eine Jeans zulegen. Sieht sexy aus und gibts jetzt auch bei Otto-Versand in verschiedenen Preislagen. Mit der Kleider-Mode ist es genau wie mit der Haarmode. Man kann sich natürlich auch über alles lustig machen. Aber der Wundergeiger Nigel Kennedy ist schon vor Jahrzehnten in löchrigen Jeans, unrasiert und mit Pflaster in der alten Oper in Frankfurt aufgetreten und das fand ich seinerzeit schon abolut geil, nein: Superoberaffengeil! Über Geschmack lässt sich aber nicht streiten und ich kenne Kunstbanausen, die dir auf einer Kunstausstellung sagen, dass sie ähnlichen Schrott auf dem Dachboden haben und schmunzeln triumphierend überheblich, was ich total borniert finde 😎

    Gefällt mir

    • Ich weiß, dass der Look total angesagt ist. Aber ich muss nicht jedem Look folgen. Und ich muss nicht jeden Look schick finden. Heuchlerisch finde ich halt, wenn jemand bisher die Nase über zerlöcherte Hosen gerümpft hat und jetzt nichts Anderes mehr trägt, nur weil es angesagt ist.
      Und ja, natürlich: jeder hat seinen Geschmack und soll ihn ja auch haben. Aber wundern muss auch erlaubt sein ;-).

      Gefällt mir

      • Da legst du meine offenen Worte aber ganz schön zu meinen Ungunsten aus :/ Du reduzierst mich, obwohl du eigentlich verstanden haben müsstest, was ich meine. Heuchlerisch wäre, wenn ich nicht zu meiner Meinung stehe. Damals war eine andere Zeit und Kinder wurden in der Schule ausgelacht, wenn die Eltern die Kleidung flicken mussten, weil das Geld nicht reicht. Und heute, dass sind keine „zerlöcherten“ Hosen, sondern ein Modegag, ein freiwilliges Spiel, das man mitmachen kann und darf, aber nicht muss. Wer hat gesagt, dass du iwas mitmachen oder schick finden musst? Verdreh doch bitte deinen Kommentatoren nicht die Worte im Mund und benutz nicht gegen sie, was sie dir anvertrauen aus ihrem Leben. Das wäre schön und gottgefällig. Du willst dem lieben Gott im Himmel doch gefallen? Dann halt dich auch an die zwischenmenschlichen Regeln der Fairness. Ich wünsch dir ein wunderbares Wochenende und ganz viel Liebe. ❤

        Gefällt mir

      • Schade, dass du es so siehst. Ich habe nur meine Einschätzung neben deine stellen wollen. Wenn du dich angegriffen fühlst, dann tut es mir leid, wüsste aber nicht, an welcher Stelle ich dies getan habe.

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s