Meine Salzburger Quintessenz

Manchmal sieht man vor lauter Licht am Ende des Tunnels das Licht IM Tunnel nicht.

image

Aufgenommen am Mirabellengarten in Salzburg.

Und damit verabschiede ich mich angefüllt mit tollen Erinnerungen auch ein wenig wehmütig von Salzburg und fahre nun zum Arbeiten nach Steyr.

Wir sehen uns auf dem Weg.
Let’s go!
Belana Hermine

Advertisements

8 Gedanken zu “Meine Salzburger Quintessenz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s