Bachelorarbeit #18

Der letzte Eintrag zur Bachelorarbeit liegt 4 Wochen zurück. Leider muss ich zugeben, dass auch 4 Wochen eigentlich nicht viel daran passiert ist.

Momentan bin ich wohl auch noch nicht völlig wieder zurück aus Österreich. Irgendwas steckt dort noch (fest?). Auf Arbeit steht im Moment auch ganz viel an, sodass ich derzeit leider auch nicht so viel in Euren Blogs kommentieren kann, wie ich das zeitweise schon gemacht habe. Das tut mir sehr leid, ich vermisse es – und ich bitte Euch alle um Geduld. Das wird schon wieder.

Aber ganz schwarz sieht es zur Bachelorarbeit nun auch wieder nicht aus. Der Anhang mit den ganzen Fragebögen ist nun fertig. Es steht also wirklich „nur“noch das Streichen an. Wenn ich nicht genug gestrichen bekomme, dann werde ich eben ein paar Seiten mehr abgeben. Das wird schon nicht gleich dazu führen, dass die Arbeit als durchgefallen gilt. Mit der Zeit wird man ja genügsam. Grummel :-(.

Die eine Korrekturleserin hat mir sehr schönes und auch hilfreiches Feedback gegeben. Das möchte ich gern einbauen. Der eine Korrekturleser hat sich nicht mehr gemeldet. Meine unguten Gedanken dazu halte ich aber lieber zurück – höchstwahrscheinlich sind sie sowieso unfair und nur gemein. Die zweite Korrrekturleserin will noch lesen, schafft es aber gerade nicht. Ich fürchte, dass es dann insgesamt doch nur bei einer externen Korrekturlesung bleiben wird. Das ist schade, aber nicht zu ändern.

Auf jeden Fall will ich zusehen, dass ich neben dem derzeitigen Arbeitsdruck doch noch die letzten Arbeiten ordentlich erledigt bekomme. Noch ist das Kind ja nicht in den Brunnen gefallen.

Wir sehen uns auf dem Weg.
Let’s go!
Belana Hermine

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s