Bachelorarbeit #20

Dies ist der vorletzte Eintrag zum Thema, denn am Freitag werde ich die Arbeit abgeben!

Heute habe ich noch einmal eine letzte Korrekturlesung gemacht. Allerdings frage ich mich ernsthaft, ob es gerechtfertigt ist, sie als letzte zu bezeichnen, da ich doch noch allerhand Dinge gefunden habe – ja, sogar einen regelrechten Klops (es gibt zwei sehr ähnliche Modelle und ich habe mal diesen und mal den anderen Namen verwendet – oh, oh). Allerdings weiß ich aus vergangenen Arbeiten, dass man die Arbeit im Moment des Abgebens immer voll Sch… findet. Das verschlimmert sich mindestens bis zum Zeitpunkt, zu dem man die abschließende Note erfährt. Von da an wird das Gefühl dann wieder zunehmend besser. Dann verlasse ich mich einfach mal darauf, dass es diesmal auch wieder so ist, und lasse mein derzeit ungutes Gefühl einfach mal so stehen.

Morgen wird dann ausgedruckt, am Mittwoch oder Donnerstag gebunden und am Freitag ist der große Tag der Abgabe. Dann gibt’s natürlich ein Bildchen von den guten Stücken 🙂

Wir sehen und auf dem Weg.
Let’s go!
Belana Hermine

Advertisements

12 Gedanken zu “Bachelorarbeit #20

  1. TOI TOI TOI
    ___

    Vor 4 Jahren, – vom 15.05. – 15.08.1975 hatte ich meine DIPLOMARBEIT geschrieben …

    Im September dann stand die VERTEIDIGUNG meiner THESEN vor dem HS – Prüfungsausschuss
    im Beisein zahlreicher Direktstudenten an …

    Ich kann mich sehr an die spannungsvolle Zeit zwischen ABGABE der Arbeit und letztlich der VERKÜNDUNG des ARBEITSERGEBNISSES erinnern … Einfach belastend !
    ___

    TOI TOI TOI

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s