Impressionen einer langen Wanderung

Erstes Ziel war zu überprüfen, wie es mit der Fitness bestellt ist, um möglichst beruhigt die Urlaubswanderung anzutreten. Auch wenn es zum Schluss hin schwer fiel, so bin ich doch ganz zufrieden.

Irgendwo hatte ich gelesen, dass jedes Kilo Rucksack einen Tages-km kostet. Also müsste ich mal 10 von heute abziehen. Ziehe ich nochmal 10 ab für definitiv kommende Höhenmeter, bleiben immer noch reichlich 40 km übrig. Auch wenn ich das nicht jeden Tag laufen will, ist es gut zu wissen, dass es im Notfall möglich wäre.

Das Wetter war fantastisch zum Wandern. Jetzt sieht es allerdings aus als wollte es gleich losschütten. Tut es schon.

Auch wenn das Ganze also eher einen funktionalen Hintergrund hatte, gab es doch auch viel zu sehen. Hier ein paar Impressionen.

Noch mehr (diesmal traurige) Bäume.

image

image

Eine Riesenpusteblume.

image

Hummeln auf Blüten.

image

Ein interessanter Springbrunnen.

image

Entenküken.

image

Und irgendwo stand dann doch der Weg unter Wasser.

image

Und, und, und… Summasummarum ein Tag mit vielen Eindrücken.

Sorry, wenn es heute so viele Beiträge sind. Ab morgen ist wieder alles „normal“ 😉

Wir sehen uns auf dem Weg.
Let’s go!
Belana Hermine

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s