Camino 2016 – 20. Tag – 30 km

Na, man soll wohl den Tag nicht vor dem Abend loben. Da habe ich gestern noch rumgetönt, dass das Gelände leichter wird, da wurde es heute gleich – wie zur Strafe – wieder ziemlich anstrengend auf und ab. Aber das wird schon. Geht halt etwas langsamer.

Aber: ich bin in Spanien, yepee! Und, was habe ich wohl direkt gemacht? Ein Bocadillo tortilla francesa gegessen. Oh, so lange habe ich mich darauf gefreut :-).

Es ist alles verdammt trocken hier. Es scheint tagelang nicht geregnet zu haben.

Aber die Wege sind sehr schön. Manche verlieren sich im Nichts,

andere scheinen im Wald zu enden,

und wieder andere muss man regelrecht suchen.

Baum des Tages: eingebettet.

Wir sehen uns auf dem Weg. 

Let’s go! 

Belana Hermine 

Advertisements

18 Gedanken zu “Camino 2016 – 20. Tag – 30 km

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s