Camino 2016 – 23. Tag – fast genau 35 km

War es gestern die Sonne, die mich von Anbeginn an begleitet hat, so hatte ich heute zuerst den Mond an meiner Seite, obwohl ich eigentlich zur gleichen Zeit losgegangen bin.

Es dauerte aber nicht lange, da fing die Sonne an, die Wolken in schöne Farben zu tauchen.

Unterwegs sehe ich nicht mehr sooo viele Pilger – eher dieselben immer mal wieder. Am Abend wird die Herberge dann aber doch voll. Bis jetzt gab es aber noch keine Unterkunftsprobleme. Dass es viele Möglichkeiten gibt, Hunger und Durst zu stillen, weiß ich sehr zu schätzen und nutze und genieße sie ausgiebig ;-).

Tja, körperlich scheint in dieser Tour echt der Wurm zu stecken. Irgendwo habe ich mir einen ziemlichen Schnupfen eingefangen. Nun schniefe ich zusätzlich zur Anstrengung beim Hochgehen auch noch wegen des Schnupfens ;-).

Baum des Tages: zum Kuscheln.

Wir sehen uns auf dem Weg. 

Let’s go! 

Belana Hermine 

Advertisements

14 Gedanken zu “Camino 2016 – 23. Tag – fast genau 35 km

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s