Camino 2016 – 39. Tag – knapp 40 km

Morgens ist es noch so kalt, dass man eine Jacke überziehen muss. Am Nachmittag wird es trotzdem ziemlich warm/heiß. 

Morgens ging es eine ganze Weile durch Nebel.

Er hatte sich gegen Mittag in die „Berge“ verzogen.

Heute hat ein ziemlich grüner Käfer meinen Weg gekreuzt.

Diese Ente schien ziemlich ausgestoßen zu sein. Eine größere Gruppen Enten saß ziemlich abseits. Ob das wohl an den Knubbeln auf ihrer Nase lag?

Man spürt so langsam die Nähe von Santiago – es tauchen mehr und mehr Souvenirläden auf. Aber man muss die ganzen Sachen dann ja tragen – oh, oh. Also sehe ich mir alles an, erfreue mich daran und ziehe weiter.

Baum des Tages: Doppelpack.

Wir sehen uns auf dem Weg. 

Let’s go! 

Belana Hermine 

Advertisements

4 Gedanken zu “Camino 2016 – 39. Tag – knapp 40 km

    • Lieben Dank für das Kompliment.
      Es ist sicher eine Frage der Übung und Gewöhnung. Ich bin ja nun schon etliche Tage unterwegs.
      In Abhängigkeit vom Hoch-und-Runter sind es um die 5 km pro Stunde. Dazu kommt eine Frühstückspause und eine um die Mittagszeit. Je nach Hitze am Nachmittag noch eine Trinkpause. Macht bei 40 km so an die 10 Stunden unterwegs-Sein. Aber man hat hier ja sonst keine anderen Verpflichtungen.
      Liebe Grüße
      Belana Hermine

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s