Camino 2016 – 44. Tag – ca. 35 km

Dann also auf nach Finisterra, Muxia und zurück nach Santiago 🙂

Allerdings hatte ich heute erstmal mit einem Phänomen zu kämpfen, dem ich immer begegne, wenn ich nach einer langen Tour Santiago verlasse. (Wenn ich aus Finisterra oder Muxia zurückkomme und dann Santiago verlasse, ist es nicht so schlimm.)

Auf dem Weg begegnet man vielen Menschen. Manche Begegnungen sind sehr flüchtig (vielleicht nur ein beeindruckender Satz oder eine nachhallende Frage), andere Begegnungen sind vielleicht intensive Diskussionen, aus denen man viel lernt. Und wieder anderen Pilgern begegnet man immer wieder, grüßt sich an der Bar, freut sich über die Begegnung, aber kennt vielleicht nicht einmal den Namen.

All diese Begegnungen muss man nun loslassen. Auch wenn ich ganz schlecht in Verabschiedungen bin, so fällt mir das Loslassen leichter, wenn es eine „richtige“ Verabschiedung gibt. Dann kann ich bewusst loslassen. Das geht aber auf dem Camino nicht immer. Manchmal trennen sich einfach die Wege, manchmal verliert man sich im Gewimmel der vielen Menschen. Dann habe ich das Gefühl, dass ich nicht loslassen kann, sondern dass es mir entrissen wird. Und so ist der Weg weg von Santiago immer ziemlich schmerzhaft. Dann gehe ich ziemlich zügig (heute waren es 6 km/h) und stampfe diesen Schmerz/diese Traurigkeit in die galicische Erde.

Das war heute auch gut so. Hier gibt es nur eine relativ kleine private Herberge. Die öffentliche Herberge, die eh nur eine Notherberge war, ist zu. Ich habe das vorletzte Notbett bekommen. Gerade wurde schon eine Frau weggeschickt. Oh, oh.

Baum des Tages: zu viel losgelassen?

Wir sehen uns auf dem Weg. 

Let’s go! 

Belana Hermine 

Advertisements

12 Gedanken zu “Camino 2016 – 44. Tag – ca. 35 km

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s