Camino 2016 – 48. Tag – reichlich 30 km

Heute bin ich also von Muxia in Richtung Santiago aufgebrochen. Für diesen Wegabschnitt hatte ich keine Beschreibungen gefunden und nur meinen Track von 2012 dabei. In der Touristeninformation von Muxia bekam ich dasselbe Übersichtsblatt wie 2012, was mir damals schon nicht geholfen hat. Es ist so oft überkopiert, dass fast nichts mehr übrig ist.

Und so habe ich heute dieses Sch… ich-suche-und-finde-nicht-Spiel gespielt. Hin und wieder konnte ich mich an entgegenkommenden Pilgern orientieren. Aber deren Kennzeichnung zeigte nicht immer, wo ich lang musste. Dann habe ich mich an meinen Track orientiert.

Als ich den mal wieder entlang ging, wollte mich eine Frau nicht weiterlaufen lassen. Das wäre nicht der Weg etc. Natürlich meinte sie es gut. Sie nahm mich dann regelrecht an der Hand und schickte mich auf den „richtigen“ Weg. Da stand ich nun – ohne Wegzeichen, ohne Track. Ich fühlte mich wie ein Blatt im Wind, im Sturm, das jeder einfach nur rumschubst. Voll zum Heulen. Und der Himmel zog sich immer weiter zu und wurde düster.

Hier musste etwas geschehen.

Auf einer Anhöhe, auf der man die Gegend nahezu nach allen Seiten gut übersehen konnte, stand dieser Baum.

Keine Ahnung warum, aber er regte mich an, zweimal gaaanz tierisch laut einen Kraftsatz zu schreien. Habe echt ein bisschen Halsschmerzen übrig behalten ;-). Dabei scheint wirklich so einiges abgefallen zu sein. Jedenfalls geht es mir deutlich besser. Ich konnte gleich wieder viel leichter laufen. Und als schöner Nebeneffekte verzogen sich die dunklen Wolken und es scheint wieder die Sonne :-). Inzwischen bin ich auch wieder auf dem besser beschilderten Wegstück angekommen. 

Heute bin ich auch an einem Waldstück vorbeigekommen, wo es vor vielleicht ein oder zwei Jahren mal gebrannt hat. Das sah noch immer gruselig aus. Und doch fing das Unterholz schon an nachzuwachsen. Ja, verbrannte Erde bringt irgendwann wieder Neues hervor. Und doch bleibt ein ungutes Gefühl zurück. 

Baum des Tages: Geschwister.

Wir sehen uns auf dem Weg. 

Let’s go! 

Belana Hermine 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s