Camino 2016 – Nix Wanderschuhe an den Nagel

Nein, geht gar nicht. Sie sind mal wieder im Laden zur Reklamation.

Irgendwie scheint seit dem letzten Kauf von Wanderschuhen (2014) ein Wurm drinzustecken.

Damals hatte sich das Innenfutter der Schuhe, von den Zehen angefangen, aufgerollt. Davon bekam ich an ganz ungewöhnlichen Stellen Blasen. Zu Hause fragte ich im Laden, ob das normal wäre. Nein, war es nicht. Also bekam ich neue Schuhe, die ich aber sofort mitnehmen sollte, obwohl ich wusste, dass ich neue Schuhe frühesten im kommenden Sommer (2015) brauchen würde. Aber okay.

Nun standen diese Schuhe also und warteten auf ihren Einsatz. Der kam dann erst in diesem Sommer. Interessanterweise sind die Sohlen gar nicht so sehr abgelaufen. Dafür hatten sich die großen Zehen durchs Innenfutter gebohrt. Profil noch okay, aber Oberteil kaputt? Das kann doch nicht normal sein. Das meinte dann der Herr im Laden auch. Nun werden die Schuhe also wieder an den Hersteller geschickt. Mal sehen, was dabei herauskommt.

Es ist sicher kein großes Problem, immer wieder ein neues Paar Schuhe zu bekommen. Aber ich muss zugestehen, dass sich mein Vertrauen in diese Schuhe nun doch langsam erschöpft. Allerdings – wenn ich dann reinschlüpfe, ist alles so bequem, dass ich am liebsten gleich loslaufen möchte.

Nun, ich werde berichten, wie sich die „Schuh-Story“ entwickelt ;-).

Wir sehen uns auf dem Weg.
Let’s go!
Belana Hermine

Advertisements

2 Gedanken zu “Camino 2016 – Nix Wanderschuhe an den Nagel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s