Abenteuer 9 – dritter Tag

Die oberste Etage eines Hauses ist wohl üblicherweise unter dem Dach. Dachte ich jedenfalls immer. Hier nun habe ich ein Zimmer, in dem ich mich auf den Stuhl stellen muss, um aus dem Fenster zu sehen. Und dann sieht es so aus:

Ich schaue also auf ein Stück Dach. Ist das jetzt über dem Dach? Aber egal, ich bin eh nur im Zimmer zum Schlafen.

Gestern Abend haben wir eine Extraktionsübung gemacht. Gut, dass ich nur eines der Versuchsobjekte war. Zu einem Tausch war nicht mehr genug Zeit. 

Heute Vormittag haben wir dann lang und breit über das Wünschen gesprochen und dass man sich sehr genau überlegen muss, was man sich wünscht und wie man es wünscht. Auch sollte man aufpassen, dass man sich nicht im Eifer des Gefechts etwas wünscht, was man später bereut. Das hatten wir alles beim letzten Mal schon besprochen. Ein Hinweis darauf wurde einfach vom Tisch gewischt. Schade. Man hätte sicherlich viele andere spannende Dinge machen können.

Wir sehen uns auf dem Weg. 

Let’s go! 

Belana Hermine 

Advertisements

2 Gedanken zu “Abenteuer 9 – dritter Tag

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s