Rezension: Heilsteine auf einen Blick – Altes Wissen praktisch nutzen

Heilsteine auf einen Blick – Altes Wissen praktisch nutzen

  • von Flora Peschek-Böhmer und Gisela Schreiber
  • Bassermann Verlag, 8. September 2015, 2. Auflage
  • Taschenbuch mit 7 Steinen im Karton, 96 Seiten
  • 9,99 € (D)
  • ISBN 978-3-8094-3467-2

heilsteine-auf-einen-blick

Inhalt

Neben ein paar geologischen Informationen zu Steinen/Edelsteinen/Heilsteinen im Allgemeinen werden die grundsätzlichen Möglichkeiten des Einsatzes der Steine aufgezeigt. Dazu gehören beispielsweise auch die Verbindungen zum Chakrensystem oder den Sternzeichen.

Es schließen sich die Portraits von 48 Steinen an. Diese stellen auf jeweils einer Seite die wichtigsten Informationen zu jedem Stein dar.

Den Abschluss des Buches bildet eine vierseitige Übersicht über Beschwerden und deren Behandlungsmöglichkeiten mit Steinen.

Subjektive Eindrücke

Das Buch im Format A6 wird ergänzt von 7 kleinen Steinen, die jeweils zu einem Chakra gehören. Der Kasten, in dem beides verpackt ist, macht auf den ersten Blick einen recht großen Eindruck. Das hat wohl aber damit zu tun, dass die Steine – auch wenn sie recht klein sind – doch ihren Raum brauchen.

Das Buch bietet eine Fülle von Informationen. Zusammen mit den sieben Chakrensteinen kann man direkt mit der Arbeit loslegen. Es wird kein weiteres Vorwissen benötigt. Man kann also ausprobieren, ob die Arbeit mit Steinen etwas ist, das zu einem passt. Wenn ja, dann ist allerdings weitere Literatur und ein umfangreiches Nachschlagewerk zu empfehlen.

Die Idee, mit dem Buch sieben Chakrensteine zu liefern, finde ich toll. Man muss also nicht erst lange in Gesteinsläden herumwühlen und viel Geld ausgeben, um einen ersten Zugang zu finden. Allerdings waren nicht alle Steine in meinem Exemplar in Übereinstimmung mit den Farben der Chakren, was sicher insbesondere für Einsteiger für einen Moment verwirrend sein könnte.

Fazit

Insgesamt ein gelungenes Ensemble, das den Einstieg in die Arbeit mit Steinen ermöglicht und durch das Angebot als Set unterstützt und animiert. Hilfreich wäre vielleicht eine Auswahl an Steinen gewesen, die die Chakrenfarben direkter widerspiegeln.

Ich freue mich, dass es ein solches Anfängerbuch gibt und danke dem Verlag für das Zur-Verfügung-Stellen des Rezensionsexemplars.

Advertisements

10 Gedanken zu “Rezension: Heilsteine auf einen Blick – Altes Wissen praktisch nutzen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s