Gegen Trübsal: S O N N E

Meine pessimistische Wetter-App hatte für heute fast ausschließlich Sonnenschein angekündigt. Also haben MD und ich beschlossen, mal wieder zu einem Sportklamottenladen zu „wandern“. Das sind ca. 10 km immer am Rhein entlang.

Gesagt, getan. Nahezu beim ersten Sonnenstrahl, der durch die Wolken blitzte, ging es los. Schon kurz nach dem Losgehen wurden von dieser Farbenpracht überrascht. 

Schöne Wolken am ansonsten blauen Himmel begleiteten uns.

Trotzdem gab es auch kleine, aber wunderschöne Erinnerungen daran, dass Herbst ist.

Und Sonne, immer wieder Sonne…

…bis zum Beginn des Sonnenuntergangs.

Und zum Abschluss noch ein Baum des Tages für einen duften Blog-Typen. Eine Birke mit einem so zerklüfteten Stamm habe ich noch nie gesehen. Welche Stürme und Unwetter sie wohl schon mitmachen musste. Und doch steht sie da – aufrecht, kräftig und stolz – und auf ihre Weise wunderschön. 

Euch allen wünsche ich viel Sonne im Herzen und einen herrlich erholsamen Sonntag.

Wir sehen uns auf dem Weg.
Let’s go.
Belana Hermine 

Advertisements

2 Gedanken zu “Gegen Trübsal: S O N N E

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s