Zusammenfassung der Sportswoche

Während der Woche war das Wetter eher bescheiden. Auch terminlich war es schwierig, ausreichend große Zeitslots zum Laufen zu finden. Zu zwei Standardrunde hat es dann aber doch gereicht. Einmal bin ich aber ziemlich nass geworden, was ich bei der Kälte nicht ganz witzig fand. Allerdings war es für Mr. Bazillus nicht kuschelig genug. Er hat sich nicht festgesetzt 😉

Gestern war dann aber sooo tolles Wetter. Und da eh mal wieder eine längere Runde anstand, habe ich versucht, in die Nähe des ominösen Mann mit dem Hammer zu kommen. So ist es dann doch eine kilometerreiche Woche geworden und ein paar km sind für die Weihnachtszeit „vorgelaufen“.

Der ominöse Mann mit dem Hammer

Es heißt, dass bei km 30-33 bei einem Marathonlauf der Mann mit dem Hammer lauert und den einen oder anderen Läufer aus dem Rennen haut. Es scheint also etwas zu sein, was plötzlich und unerwartet kommt. Ich selbst habe das so noch nicht erlebt. Ich habe eher den Eindruck, dass sich „mein“ Mann mit dem Hammer von hinten anschleicht, wenn alles gerade für ein paar km ganz leicht und locker läuft. Dann fängt er an – pickpickpick pickpick – sein ausdauerndes Werk; mit jedem km ein wenig mehr. Bis jetzt ist es ihm aber noch nicht gelungen, mich aus einem Rennen zu hauen. Trotzdem habe ich doch erheblichen Respekt vor ihm und würde ihn und seine Strategien gern besser kennenlernen, um mich besser auf ihn und sein zerstörerisches Werk einstellen zu können.

Wir sehen und auf dem Weg.
Let’s go!
Belana Hermine

Advertisements

6 Gedanken zu “Zusammenfassung der Sportswoche

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s