Bericht über eine Produkttestung – Parfüm von Miro

Vor einiger Zeit hatte Produkttesterin berichtet, dass die Plattform kjero für den Test von Parfüms der Marke Miro Tester sucht. Ich hatte so etwas noch nie gemacht. Deshalb dachte ich mir, probiere ich es doch mal aus.

Gedacht, getan. Ich habe mich auf der Plattform angemeldet. Viele Chancen auf Erfolg rechnete ich mir nicht aus, aber warum nicht es probieren.

Zuerst sollte ich begründen, warum ich mich für einen geeigneten Tester halte. Es standen noch ein paar weitere Aufgaben an, mit denen man Punkte sammeln konnte, um die Chancen, als Tester ausgewählt zu werden, zu erhöhen. Bei einigen war aber das Fälligkeitsdatum schon abgelaufen, bei anderen hatte ich keinen Account in den gewünschten Plattformen. Na, das würde also eher nichts werden.

Überrascht war ich dementsprechend, als ich eine Mail bekam, als Tester ausgewählt worden zu sein. Kurze Zeit später bekam ich einen dicken Brief mit Proben von 8 verschiedenen Sorten des Parfüms. Man sollte innerhalb von 2 Tagen entscheiden, welches der Lieblingsduft ist. Diesen sollte man dann weiter testen. Mir war diese Zeit eigentlich zu knapp, weil ich wissen muss, ob der Duft auch nach ein paar Stunden immer noch angenehm ist. Ich tat also mein Bestes und entschied mich für Glamlight.

miro-1

Etwa eine Woche danach kam dann ein kleines Päckchen mit einer Originalflasche des Parfüms sowie weiteren 10 kleinen Proben. Nun sollte man also lostesten – selbst, mit anderen, an anderen, für andere – und natürlich darüber erzählen. Der Start war ein Fragebogen über den Eindruck vom Parfüm, seine Qualität, seinen Preis etc.

miro-2

Grundsätzlich lag ich mit meiner Entscheidung nicht falsch. Ich vertrage den Duft, was ich nur von recht wenigen Düften sagen kann. Auch am Ende des Tages riecht es noch gut. Die Proben habe ich verschenkt. Die meisten der Bedachten fanden den Duft auch gut.

Es wurde darum gebeten, Bilder zu machen, die die Einstellung zum gewählten Duft verdeutlichen. Diese konnte man in die Plattform hochladen. Dort konnten alle Tester sie sehen und liken (oder eben auch nicht). Dafür gab es weitere Punkte.

Zum Ende der Testzeit gab es noch einmal einen Fragebogen, der recht ähnlich zum Anfangsfragebogen war. Hierhin war auch die Aufforderung enthalten, über die sozialen Medien über den Test zu berichten, wa sich hiermit getan habe. Und das ist das Ende der Test-Geschichte.

Für mich war es interessant, mal einen Produkttest mitzumachen. Wirklich überrascht war ich darüber, dass ich als Tester ausgewählt wurde. Allerdings frage ich mich doch ein wenig, ob es wirklich um den Test des Dufts ging oder eher darum, das Produkt möglichst breitflächig bekannt zu machen. Okay, eigentlich frage ich mich das nicht ;-). Trotzdem habe ich mich natürlich ehrlichen Herzen darum bemüht, diesen Test ordentlich zu machen.

Wir sehen uns auf dem Weg.
Let’s go!
Belana Hermine

Advertisements

14 Gedanken zu “Bericht über eine Produkttestung – Parfüm von Miro

  1. Ich sehe das auch so wie Du, wenn beide Parteien wisse, worauf sie sich einlassen, ist es okay. In unserem Fall weiß es ja auch die dritte Partei. Für mich ist ganz klar, dass ich hier in gewissem Sinn Werbung gelesen habe. Allerdings finde ich es auch schön, dass Du auf diesem Weg einen neuen Duft für Dich entdecken konntest. Der wird Dich sicher im neuen Jahr begleiten.

    Alles Gute! Corinna

    Gefällt 1 Person

    • Ja, das ist definitiv Teil des „Spiels“, dass die Leser diese Werbung vermittelt bekommen. Und dann ist es gut, auf verständige Leserinnen zu stoßen, die das durchschauen.
      Danke für Deine lieben Wünsche. Auch Dir alles Gute und eine schöne Zeit mit all Deinen Lieben, die Du um Dich haben kannst.
      Liebe Grüße
      Belana Hermine

      Gefällt 1 Person

    • Ja, ich glaube schon. Ich meine, ich hatte mal gelesen, dass sich die Bestandteile des Parfüms mit den Schweißpartikeln verbinden, die bei jedem ganz individuell sind. Deswegen hätte ich gern länger Zeit für die Auswahl aus fen 8 Pröbchen gehabt. Aber es hat natürlich Spaß gemacht und war eine nette Erfahrung.
      Sei herzlich gegrüßt
      Belana Hermine

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s