Lichtspiele auf dem Mont Ste. Odile

Gestern Abend gab es ein paar schöne Lichtmomente, die ich mit Euch teilen wollte. Heute Morgen hat mich aber ein derart umwerfender Sonnenaufgang geweckt, dass ich jetzt erstmal mit ein paar Fotos von heute früh beginne.

Ganz zart ist rechts oberhalb des Baumes eine Mondsichel zu erkennen.

Nebel kriecht den Berg hoch und will sich vor die Sonne setzen.

Die Kirche im Morgenrot.

Letztlich gewinnt der Nebel für einen Moment und lässt die uralten Bäume gespenstig wirken.

So sah dieser Baum gestern Abend aus.

Im Tal glitzern die beleuchteten Häuser.

Auf dem Berg selbst wurde auch nicht mit Lämpchen gespart.

Hier noch kurz eine Korrektur zu gestern: Das deutschsprachige Schild war auf der Rückseite französisch beschriftet. Hätte mich sonst doch wirklich sehr gewundert 😉

Eine letzte schöne Kleinigkeit haben wir heute morgen gefunden: eine Weihnachtskrippe in der Kirche.

Bei so vielen schönen Eindrücken fiel es uns schon schwer, heute Abschied zu nehmen. Nun freuen wir uns aber, wieder zu Hause zu sein :-).

Wir sehen uns auf dem Weg.
Let’s go!
Belana Hermine 

Advertisements

12 Gedanken zu “Lichtspiele auf dem Mont Ste. Odile

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s