Mit kleinen Dingen Freude bringen

Natürlich weiß das mein Kopf. Es aber ganz hautnah zu erleben, erfreut mich doch immer wieder neu.

Ich habe ein gehäkeltes Lesezeichen in Form einer Lesemaus/-ratte bekommen. Der Körper ist platt, sodass man es gut in ein Buch legen kann. Der Kopf mit den Vorderfüßen und der Schwanz mit den Hinterfüßen hängen aus dem Buch heraus. Die Maus/Ratte hat riesig große Augen. Wenn sie in einem Buch liegt, sieht es aus, also würde sie sagen: „Lies schneller, bitte, lies schneller!“ Die Arme 😉

Ein andere Kleinigkeit waren 3 Sets mit jeweils 6 Puzzleteilen, aus denen man jeweils einen anderen Würfel zusammensetzen konnte. Diese hatte ich an 3 der süßen Tüten (siehe „Das Schönste zum Schluss“) gehängt. Nachdem eine/r angefangen hatte, seinen/ihren Würfel zusammenzusetzen, mussten die anderen es auch probieren. Es war gar nicht so einfach. Natürlich musste man danach gegenseitig beweisen, dass man durchaus in der Lage war, auch die anderen Würfel zusammenzusetzen. Die Jungs und Mädels waren ganz schön beschäftigt ;-).

Wir sehen uns auf dem Weg.
Let’s go!
Belana Hermine

Advertisements

8 Gedanken zu “Mit kleinen Dingen Freude bringen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s