Zusammenfassung der Sportswoche

4 Standardrunden – schön, schön. Das an sich ist ja nichts Neues. Aber jede Standardrunde hatte diese Woche etwas Neues, etwas, das ich zum ersten Mal gemacht habe.

Die erste Runde ging durch Schnee bzw. Schneematsch. Selbst mit GoreTex-Schuhen gab das nasse Füße und es war ziemlich rutschig, sodass ich gut aufpassen musste, um nicht komplett im Matsch zu landen.

Die zweite Runde ging eigentlich über freie Wege, weil alles mehr oder weniger weggetaut war. Allerdings war das fast noch gefährlicher als in der ersten Runde, da es Stellen gab, an die die Sonne noch nicht herangekommen war und die deshalb sehr glatt waren. Ein paarmal war es echt schlidderig. Oh, oh.

Am Ende der dritten Runde bin ich einer Nachbarin in die Arme gelaufen. Sie unterhält sich gern und belegte mich gleich mit Beschlag. So unbedingt möchte ich so etwas auch niemandem abschlagen. Aber es wurde doch empfindlich kalt. Und: Ich musste von meiner leichten Lauftrance von 0 auf 100 auf russisch umschalten. Die ersten Sätze habe ich überhaupt nichts verstanden und nur (hoffentlich) schlau ausschauend durch die Gegend geguckt ;-).

In der vierten Runde war es echt kalt. Eigentlich wird es bei uns ja nicht wirklich so kalt. Deshalb sind deutlich unter Null grad (-5°) schon viel. Und es war das erste Mal, dass ich bei solcher Kälte gelaufen bin. Es fühlte sich gar nicht so schlimm an – nur, wenn der Wind etwas kräftiger von vorn kam. Huu, bibber bibber.

Auch die 13 Wander-km am Sonntag waren eine Novität: Schliddern ohne Schlittschuhe ;-). Aber ganz so schlimm war es dann doch nicht – ein wenig aufregend schon.

Wir sehen uns auf dem Weg.
Let’s go!
Belana Hermine

Advertisements

4 Gedanken zu “Zusammenfassung der Sportswoche

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s