Shikoku – Zusammenfassung der Sportswoche

Nur selten bewegt, aber wenn, dann umso heftiger ­čśë Am Montag habe ich den R├╝ckweg von einer Besorgun als Bewegungsm├Âglichkeit genutzt. Da ich mich mal wieder etwas verlaufen habe, waren es insgesamt 7 km. Der Sonntag war dann mein Bewegungstag. Ich wagte mich noch einmal an die Doppel-Etappen-Strecke, die ich eine Woche vorher schon ausprobiert hatte. Diesmal konnte ich mir die Geschwindigkeit besser einteilen, weil ich ja nun wusste, was da so auf mich zukommt. So ging es gleichm├Ą├čig z├╝gig durch die Gegens. Am Ende war ich dann deutlich weniger unter Druck und hatte sogar noch Zeit f├╝r einen Kaffee, bis mein Zug zur├╝ck fuhr. Mein ActivityTracker scheint die Welt nicht mehr zu verstehen. Er meinte, ich w├Ąre fast die ganze Strecke gejoggt. Oder wei├č ich nicht mehr zwischen Joggen und Wandern zu unterscheiden?

Ausr├╝stung – Rucksack

Aus den Erfahrungen der bisherigen Wanderungen ist klar, dass der Rucksack wirklich passen und ├Ąu├čerst strapazierf├Ąhig sein muss. Gut w├Ąre, wenn er dabei noch sehr leicht w├Ąre.

Bisher hatte ich einen 45-l-Rucksack mit der M├Âglichkeit, ihn um 10 weitere Liter aufzustocken. Inklusive Regenschutz wiegt er 1600 g.

Dieses Mal werde ich aber weder Zelt noch Schlafsack noch Isomatte mitnehmen. So dachte ich also, dass dann auch der Rucksack etwas kleiner und damit leichter sein k├Ânnte. Und da der alte schon so etliches mitgemacht hat und dementsprechend aussieht, au├čerdem eine Schnalle kaputt ist und ich bisher trotz engagiertem Suchen keine Ausbesserungsm├Âglichkeit fand, dachte ich so, dass ja vielleicht ein neuer Rucksack in Betracht k├Ąme.

Also schaute ich mich nach einem 35-l-Rucksack um. Dabei kam ich dann aus dem Staunen und Wundern nicht heraus. Sie sind fast alle mindestens genauso schwer, viele sogar schwerer als mein jetziger Rucksack. Sie gelten nicht mehr als Tourenrucks├Ącke, sondern „nur noch“ als Tagesrucks├Ącke und haben entsprechend schlabberiger ausgestattete H├╝ftgurte. Da diese aber nicht nur dazu dienen, dass einem der Rucksack nicht wie wild um den K├Ârper flattert, sondern in erster Linie die Last des Rucksacks auf die H├╝fte ├╝bertragen sollen, m├╝ssen sie dementsprechend fest und kr├Ąftig sein.

Ich wundere mich dar├╝ber umso mehr, als dass es immer wieder hei├čt, dass man nicht mehr als 10-15% des eigenen K├Ârpergewichts mit sich herumtragen soll. Vielleicht schaffe ich die 15% dieses Mal, wenn ich eben diese gro├čen Teile nicht mitnehmen muss. Bisher lag die Last immer hoffnungslos dar├╝ber. Aber wieso gibt es dann daf├╝r keine angemessenen Rucks├Ącke mehr?

Okay, okay, ich komme mal wieder runter von der Jammerei auf hohem Niveau. Dann geht eben der alte Rucksack, er wird dann nur nicht so vollgepackt. Ha, dann habe ich sogar auf dem R├╝ckweg mehr Platz f├╝r Souvenirs und kleine Geschenke ­čÖé

Blieb nur noch die Frage nach der Schnalle. Also habe ich mir noch einmal ein Herz gefasst und mich ├Ąrger dahintergeklemmt. Aber f├╝r einen 6 Jahre alten Rucksack eine passende Schnalle zu finden, wo jedes Jahr neu designed wird??? Der letzte Versuch f├╝hrte mich nun doch zum Hersteller. Und siehe da – man wollte gern ein Bild von dem kaputten Teil, was ich sehr sinnvoll fand, denn ich h├Ątte ja schon gern eine passende Schnalle gehabt. Drei Tage sp├Ąter lag ein kleiner Briefumschlag mit einer Schnalle im Briefkasten. Ich war ganz aufgeregt und musste sofort pr├╝fen, ob sie auch passt. Juchhuuu, sie passt :-). Keine Rechnung, keine Anzahlung, nichts – KOSTENLOS. Cool. Eine Sorge weniger ;-). Ich frage mich nur ernsthaft, wieso ich nicht fr├╝her auf diese Idee gekommen bin. Vielleicht war der Druck einfach noch nicht gro├č genug.

Wir sehen uns auf dem Weg.
Let’s go!
Belana Hermine

Werbeanzeigen

10 Gedanken zu “Shikoku – Zusammenfassung der Sportswoche

    • Lieben Dank. W├╝nsche einen angenehmen Arbeitstag. Hier ist ziemliches Schmuddelwetter. Aber was sagt die Bauernregel? Ist der Mai k├╝hl und nass,… Also sollten wir uns auf eine riesige Ernte freuen d├╝rfen ­čśë

      Liken

Ich freue mich auf Deinen Kommentar. Bitte beachte aber, dass Daten gespeichert werden (siehe Datenschutzerkl├Ąrung).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.