Und die Wiesen…

…sind gelb vom Löwenzahn… (Zeile aus „Der Frühling zündet die Kerzen an“)

…und die Felder vom Raps,…

…der für meine Nase aber richtig widerlich riecht in dieser hohen Konzentration 😉

In Erinnerung an sonnigere Tage, die es in diesem Jahr ja auch schon gab.

Wir sehen uns auf dem Weg.
Let’s go!
Belana Hermine

Advertisements

6 Gedanken zu “Und die Wiesen…

    • Lieben Dank. Ja, der Honig schmeckt toll – dafür kann man den „Duft“ für ein Weilchen aushalten. Dauert eh nicht lange, bis die ganze Pracht vorbei ist. Dann bleiben uns die Bilder und der Honig 🙂

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s