2. Wandertag 

Auf Shikoku gibt es vier Präfekturen. Übersetzt heißt Shikoku auch „Vier Länder“. Gemäß dieser 4 Präfekturen ist der Weg in vier Teile gegliedert. Durch die Präfektur Tokushima, in der ich gerade bin, führt „Der Weg des Erwachens“. Im Moment habe ich aber noch ein bisschen mit der „Bewältigung des Alltags“ zu tun. Das Erwachen wird also noch eine Weile auf sich warten lassen.

Heute leider etwas kürzer, weil es WLAN nur in einem Lebensmittel-Laden gibt und ich den Kaffee gleich ausgetrunken habe ;-). Außerdem leider ohne Bilder, weil das Teil etwas schwach auf der Brust ist.

Erstes Ziel war einer der offiziellen Nebentempel. Da ging es dann schon los mit den vielen Treppenstufen. Insgesamt sind heute 730 zusammengekommen. Das war schon angekündigt.
Das das Wetter heute etwas besser war, machte alles gleich einen viel bunteren Eindruck. Hin und wieder konnte man sogar in einen Tempel hineinschauen. Das sind wirklich ein Reichtum und eine Pracht.

Morgen steht dann der erste angekündigte Pilger-Kill an, weil es über Berg und Tal geht. Für 12 km soll man 4-6 Stunden veranschlagen. Ich muss vorher noch ca. 8 und danach noch ca. 5. Also heißt es, früh aufzustehen, um ein bisschen mehr Zeit zu haben.

Inzwischen habe ich auch meinen Pröttel ein

Advertisements

10 Gedanken zu “2. Wandertag 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s