13. Wankelmuttag

Kann man mehr als 30 km gehen, wenn man einen 400m-Pilgerkill rauf und auch wieder runter muss? Eigentlich sind 400 m nicht so viel – aber am Ende eines Tages, bei unklarer Witterungslage? Ich wollte es ein wenig davon abhängig machen, wie es mir gehen würde. Aber so sehr wankelmütig wie diese Gedanken waren, blieben sie eigentlich bis zum Schluss.

Der Tag startete wolkenverhangen und zog sich mehr und mehr zu. Als ich mich gerade eine vermeintliche Abkürzung, um der Hauptstraße zu entkommen, durch hohes Gras und Schlamm und Dreck quälte, regnete es stärker und stärker. Meine Füße übten in ihren Schuhen ausgiebig fürs Seepferdchen. Nein, unter diesen Umständen lasse ich den Pilgerkill für heute ausfallen und habe ihn morgen als Etappenauftakt.

Nach einer genüsslichen Banane, ein paar Stück Schokolade und einer Flasche grünem Tee ging sprichwörtlich und ganz real die Sonne auf. Vor lauter Enthusiasmus habe ich doch glatt meinen Hut dort liegenlassen. Als ich es gemerkt habe, konnte ich aber doch nochmal umdrehen.

Also doch der Pilgerkill zu Tempel 27. Allerdings habe ich hinzu eine etwas längere, dafür nicht so steile Route gewählt – ein traumhaft schöner Weg durch Wald, Grün, Bäume, begleitet vom Zwitschern und Trällern verschiedener Vögel. Der Pilgerkill bergab war dann auch gar nicht so schlimm. Ich bin auf der Straße geblieben, was zwar fast ebenso steil war, aber nicht so holperig und glibberig.

Für morgen steht dann eine kürzere Etappe an. Das gibt mir Gelegenheit, etwas länger in einem Supermarkt mit Internet zu bleiben und Euch endlich auch wieder ein paar Bilder zukommen zu lassen.

Wir sehen uns auf dem Weg.
Let’s go!
Belana Hermine 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s