15. Städchentag

Heute ging es überwiegend durch kleine Städtchen mit vielen verschiedenen Geschäften. Es war interessant zu sehen, was wo wie verkauft wurde. Es scheint für mich immer auch Ausdruck der Lebensart zu sein.

Irgendwie wurde heute oder in diesen Tagen ein Fest gefeiert, vielleicht auch eine Gottheit geehrt, denn an zwei ganz unterschiedlichen Stellen war geschmückt worden.

Inzwischen sind manche Tempel auch offen, sodass man in das Innere hineinsehen kann. Meist sind die Altäre sehr wertvoll und bunt gestaltet. Auch liegen Lebensmittel auf dem Alter, damit niemand auf der Reise in die Anderswelt darben muss. Vermutlich waren viele der bisherigen Tempel nicht geöffnet, weil es zu wenig Besucher gab und die Luft einfach zu feucht ist. Langer Rede kurzer Sinn: Vor diesem reichen Altar habe ich mir einige Minuten zum Meditieren genommen.

Das war im Tempel 29. Heutiges Ziel war Tempel 30.

Ein Viertel meiner Wandertage ist vorbei. Noch kann ich mir Zeit lassen und muss nicht hetzen. Allerdings kommen auch noch ein paar anstrengende Passagen. Und bei dieser feuchten – naja, eigentlich schon nassen – Hitze bin ich einfach nicht so leistungsfähig. Inzwischen habe ich aber vielleicht einen Ablauf gefunden, wie ich Euch Bilder einstellen kann, auch wenn es in der Unterkunft kein WLAN gibt. Dann schreibe ich den Text und füge bei einem nächsten Supermarktbesuch die Bilder ein und veröffentliche alles. Ist zwar etwas mit Verzögerung, aber vielleicht schöner als immer ohne Bilder. 

Bäume des Tages gab es heute sehr viele. Ich habe mich dann für diesen hier entschieden.

Wir sehen uns auf dem Weg.
Let’s go!
Belana Hermine 

Advertisements

11 Gedanken zu “15. Städchentag

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s