Suzuki: Zen-Geist Anfänger-Geist

„Zen-Geist Anfänger-Geist – Unterweisungen in Zen-Meditation“
Shunryu Suzuki
Theseus Verlag, Berlin, 1999

Für viele Menschen ist der Buddhismus untrennbar mit Meditation verbunden. Aber Meditation ist nicht gleich Meditation. Ein paar Dinge sollte man da schon beachten. Dieses Buch gibt viele Hinweise zur Zen-Meditation, also der Meditation für eine „Schule“ des Buddhismus.

In drei Teilen – Rechte Praxis, Rechte Haltung und Rechtes Verstehen – werden unterschiedliche Aspekte der Meditation angesprochen. Insgesamt wird aber im Laufe des Buches klar, dass nicht allein das Meditieren den Zen-Geist ausmacht. Dazu gibt es am Ende des Buches noch einmal ein abschließendes Kapitel.

Die Erklärungen werden für meinen Verstand von Seite zu Seite schwieriger. Konnte ich am Anfang den Argumentation noch verhältnismäßig einfach folgen, wurde es nach und nach schwieriger. Und die letzten Abschnitte muss ich mir nach einer Zeit der Verdauung der ersten Teile wohl noch einmal genauer zu Gemüte führen. Aber ich vermute, dass das auch so gewollte ist. Es zeigt ganz gut den Lernprozess auf, den man auf dem Wege zur Verinnerlichung der Zen-Geists durchläuft.

Es ist ein für mich sehr wertvolles Buch.

Wir sehen uns auf dem Weg.
Let’s go!
Belana Hermine

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s