46. 80er-Tag

Der erste Tempel mit einer 8 am Anfang :-). Das ist doch schonmal ein ganz schöner Schritt auf das Ende zu. Aber letztendlich dauert es doch noch ein Weilchen. Aber weil es doch irgendwie ein wichtiger Tempel (Tempel 80) ist, gibt es von diesem ein Bild vom Eingangstor.

Vielleicht habt Ihr schon davon gehört, dass diese Papierschiebetüren und überhaupt die Häuser in Japan sehr hellhörig sind. Da hat es ein Pärchen schon schwer, etwas Privatheit für Intimeres zu finden. Deshalb gibt es wohl Stundenhotels, die diesbezüglich eine Lösung anbieten. Bis jetzt war mir nie eins aufgefallen. Aber heute habe ich (vermutlich) eins gesehen. Es sind u. a. Preise für 90 min angegeben.

Das waren heute wieder jede Menge Tempel. Morgen wird es ein klitzekleines bisschen ruhiger. Allerdings gibt es wieder einen als Pilgerkill gekennzeichneten Aufstieg. Wieviel Wasser es unterwegs geben wird, ist unklar. Und einen der Tempel muss ich wieder aufspüren. Na, bisher habe ich sie ja alle gefunden. Dafür wird die Strecke etwas kürzer sein. So habe ich genug Zeit zum Suchen 😉

Blumentechnisch gibt es wenig „Neues“. Noch immer fallen mir rote oder weiße Blumen ins Auge. Hier mal eine Mischung aus beidem.

Und hier wieder ein gaaanz alter, riesiger Baum als Baum des Tages. Ach, wie ich sie liebe.

Wir sehen uns auf dem Weg.
Let’s go!
Belana Hermine 

Advertisements

9 Gedanken zu “46. 80er-Tag

    • Und sie erzählen auch ihre Geschichten.
      Die Idee kam, als ich letztes Jahr due Blog-Leser fragte, was sie von der Wanderung gern sehen wollten. Einer meinte, er würde Bäume mögen. Und nun macht es richtig Spaß.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s