Gesing: Kreativ schreiben

„Kreativ schreiben – Handwerk und Techniken des Erzählens – Das Standardwerk des Kreativen Schreibens“
Fritz Gesing
DuMont Buchverlag, Köln, 2010

Eigentlich kann ich an keinen Buch über das Schreiben vorbeigehen. Und auch wenn sich die zugrunde liegenden Techniken ähneln oder gar gleich sind, so ist doch die Art und Weise der Darstellung, die eingesetzten Beispiele, die Sicht des jeweiligen Autors immer wieder anders. Hin und wieder gibt es auch Übungen in den Büchern.

Und so ist jedes Buch über das Schreiben immer wieder ein Stück Bereicherung.

Das Andere an diesem Buch ist ein Kapitel über die Wichtigkeit des Lesens für Schreiberlinge. Es gibt ein Kapitel zur Überarbeitung der Texte, das sehr ausführlich war. Die vorgeschlagenen Übungen sind deutlich anders als das, was ich bisher gelesen habe. Alles in allem habe ich also wieder viele neue Anregungen gefunden.

Was mich sehr beeindruckt hat, dass Herr Gesing an allen Stellen viel verschiedene Literatur als Beispiele angeführt hat. Keine Ahnung, wie viele tausend Bücher er wohl schon in seinem Leben gelesen hat. Naja, er hat sie ja nicht nur gelesen. Er hat sich so damit befasst, dass er sie als literarische Beispiele verwenden kann. Das ist echt der Wahnsinn.

Wir sehen uns auf dem Weg.
Let’s go!
Belana Hermine

Advertisements

8 Gedanken zu “Gesing: Kreativ schreiben

  1. Liebe Belana danke für deinen Kommentar ja jetzt ist es schon vier Wochen her wo Gislinde nicht mehr unter uns weilt es ist komisch die Wohnung ist jetzt so leer und komme jetzt langsam zu ruhe hab ein schönes Wochenende Klaus in Freundschaft

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s