Erste Eindrücke

Russland hat mich – wie immer – herzlich empfangen. In dem Hotelzimmer kann ich mich eine Woche wohlfühlen.

Blick über die Oka. Die Wolga kommt von oben nach rechts fließend hinzu.

Nahezu direkt unter mir steht eine wunderschöne Kirche. Ihr Glocken spielen eine schöne Melodie, nicht nur ding-dong…

Und das war meine ausgewogene Morgenmahlzeit ***lach***: Bällchen aus Reis und Hühnerhack mit ganz viel Dill, Rührei gestockt in heißem Wasserbad und meine über alles geliebten Blinis (in der Koseform auch gern Blintschiki genannt). Und wenn ich zurückkomme, bin ich typisch westlich Marshmallow ***breit grins***

Wir sehen uns auf dem Weg.
Let’s go!
Belana Hermine

24 Gedanken zu “Erste Eindrücke

  1. Eine wirklich sehe Schöne Kirche…. so viel man zumindest auf dem Foto sehen kann und die Pfündchen nach dem lecker deftigen russischen Mahlzeiten wirst du dir ganz bestimmt bald wieder herunter laufen.😀
    Liebe Grüße von Hanne und danke fürs virtuelle mitnehmen! 🌞🌺🍀

    Gefällt 1 Person

    • Oh ja, das Frühstück habe ich sehr genossen. Das Wetter ist gerade sehr toll. Es gab auch schon Jahre, da war es um diese Zeit unerträglich heißt. Heute war es wirklich toll. Aber meist sind wir im Gebäude, da macht es sowieso nicht so viel aus.

      Liken

    • Naja, Schnee gibt es gerade keinen 😉 In einem Jahr war ich im Januar/Februar hier. Da war es wirklich sibirisch kalt. Aber es war noch nicht lange genug so kalt. In manchen Jahren friert die Wolga so zu, dass Autos über das Eis fahren. Leider habe ich es noch nicht geschafft, hier zu sein, um mal über die Wolga von einem Ufer zum anderen zugehen. Allerdings ist es wohl auch nicht ganz ungefährlich. Jedes Jahr brechen ein paar Autos ein.

      Gefällt 1 Person

      • Immer gerne! Ich denke viele BloggerInnen waren noch nie in Rußland, und haben gerade von dort Eindrücke die es in positiver Weise zu widerlegen gilt. Autoritär – aber das Land ist ja so groß, dass man da kaum was merken dürfte – nähert sich Bayern mit seinen 12 Mio. Einwohnern und der PAG-Novelle rasant an. Mal sehen, wenn die Dinge hier erledigt sind könnte sich ein anderes Land durchaus „anbieten“. 😉 LG Michael

        Gefällt 1 Person

  2. Respekt! Das ging ja schnell. Ich dachte ja nicht, dass Du so schnell zu Väterchen Rußland flüchtest. ***lol***
    Sieht sehr gut aus! Ich glaube, dass sich jede Gegend der Welt weiterentwickelt (hat), nur nicht diese hier. ;-(
    Wünsche Dir „Gutes Gelingen“ und auch erholsame Momente. Liebe Grüße Michael

    Gefällt 1 Person

    • Danke für Deine Wünsche. Naja, die Arbeit geht zwar vor – aber Russen genießen ja auch ganz gern das Leben. Und so gibt es auch immer ein paar schöne Moment und tiefe Eindrücke. Soweit es mir möglich ist, werde ich gern davon berichten.

      Liken

Ich freue mich auf Deinen Kommentar. Bitte beachte aber, dass Daten gespeichert werden (siehe Datenschutzerklärung).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.