Abrechnung des Fitness-Winters 2018/2019

Wie viele von Euch inzwischen wissen, geht mein Fitness-Winter von Mitte September bis Mitte März und mein Fitness-Sommer entsprechend von Mitte März bis Mitte September. Also ist der Fitness-Winter 2018/2019 nun vorbei und eine kleine Abrechnung fällig. 20 km pro Woche waren geplant. Das lag einerseits an der abnehmenden Motivation zu laufen (im Sinne von rennen) und der wohl medizinisch empfohlenen Bewegung von drei- bis viermal die Woche etwa eine Stunde. Eine Stunde sind im Gehmodus 5 km, ergo 4*5 = 20 km.

Was ging?

In der Tat habe ich die 20 km gut geschafft. Es sind sogar etwa 30 km pro Woche geworden, da wir doch sehr bewusst darauf achten, möglichst jeden Tag 10000 Schritte zu gehen. Etwa 3000 dieser Schritte fallen ja beim „normalen Bewegen“ an – ein bisschen in Abhängigkeit davon, was am Tag so ansteht. Die restlichen 7000 sind dann so um die 5 km. Das passt dann schon mit dem Wochenschnitt zusammen. Allerdings ist es in der Tat bei fast ausschließlichen Gehen/Wandern geblieben. Naja, im Wesentlichen ist das schon okay für mich.

Neue Pläne?

Ja, ich würde dieses Pensum an Bewegung schon gern beibehalten. Jetzt wird es ja auch wieder schöner, sodass wohl auch ein paar längere Wanderungen möglich werden. Und es wird natürlich auch im Urlaub wieder gewandert, sodass es am Ende auf deutlich mehr als 30 km/Woche hinauslaufen sollte. Wie viel kann ich im Moment gar nicht einschätzen. Da lasse ich mich mal überraschen. Und vermutlich werde ich wohl auch weiterhin bei dieser eher langsamen Fortbewegungsart bleiben. Auch ein Fitnessstudio für ein wenig Muskeltraining ist nach wie vor nicht in erreichbarer Nähe in Sicht. Also werden die wohl auch in Zukunft ein wenig vor sich hinmuckern (müssen).

Aber solange der Fitness-Tracker einen guten Fitness-Wert anzeigt, ist doch alles in Ordnung – oder etwas nicht?

Nein, sorry. Solange ich mich wohl fühle, ist alles in Ordnung (obwohl ich mich natürlich freue, wenn er mir einen netten Wert anzeigt). Und das tue ich, insbesondere, wenn ich viele dieser km mit MD gemeinsam gehen und dabei in ganz weiblicher Manier schwätzen kann.

Wir sehen uns auf dem Weg.
Let’s go!
Belana Hermine

PS: Ich freue mich über Eure „like“s. Beachtet aber bitte, dass Daten gespeichert werden. Genaueres dazu findet Ihr in der Datenschutzerklärung (hier).

Werbeanzeigen

12 Gedanken zu “Abrechnung des Fitness-Winters 2018/2019

Ich freue mich auf Deinen Kommentar. Bitte beachte aber, dass Daten gespeichert werden (siehe Datenschutzerklärung).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.