Franziskusweg – kleine Vorschau

Am Dienstag hatte ich per Mail Bruder Georg Greimel vom Kapuzinerkloster St. Magdalena angeschrieben. Laut Aussage der beiden Autoren des aktuellen Wanderführers zum Franziskusweg vom Rother-Verlag hatte er einen Pilgerausweis für den Franziskusweg entworfen, den man von ihm erhalten konnte. Nun ging ich nicht davon aus, dass ein Geistlicher permanent vor dem Computer hockt und darauf wartet, dass da jemand den Pilgerausweis haben will. Also hatte ich mich vorsorglich in Geduld gehüllt. Aber das war gar nicht nötig. Denn schon heute – also nach 3 Tagen – lag der Ausweis in meinem Briefkasten 🙂

Begleitet wurde er von einem wirklich persönlichen Anschreiben, das auch Bezug auf meinen Mailtext nahm – also kein Serienbrief, der per Knopfdruck für jede/n erzeugt wird. Das fand ich wirklich absolut faszinierend. Einen ersten Stempel hat der Ausweis auch schon 🙂

Da flammte doch gleich die Vorfreude auf und eine (hoffentlich) angemessene Spende ist schon dorthin unterwegs.

Am Dienstag hatte ich auch nach einer Fahrtmöglichkeit nach Florenz gesucht. Da gibt es drei verschiedene Varianten: a) Flugzeug nach Mailand und dann mit dem Regionalzug, b) Flugzeug nach Rom und dann mit dem Regionalzug oder c) alles mit dem Zug. Für die letzte Variante gab es sogar eine durchaus akzeptable Verbindung zu einem annehmbaren Preis. Doch just in dem Moment, wo ich buchen wollte, rief ein Kollege an und teilte mir mit, dass er für längere Zeit krank wäre und einiges an Arbeit zu übernehmen wäre. Das haben wir nun inzwischen klären können. Also werde ich wohl am Wochenende nun auch mein Ticket buchen.

Eins nach dem Anderen und somit die Fackel der Vorfreude nun immer schön am Leuchten halten 🙂

Wir sehen uns auf dem Weg.
Let’s go!
Belana Hermine

PS: Ich freue mich über Eure „like“s. Beachtet aber bitte, dass Daten gespeichert werden. Genaueres dazu findet Ihr in der Datenschutzerklärung (hier).

Werbeanzeigen

19 Gedanken zu “Franziskusweg – kleine Vorschau

    • Herzlichen Dank. Naja, Übernachtung und Sprache – meine beiden Herausforderungen auf jeder Reise. Bisher ist immer alles gut gegangen. Dann sollte es diesmal auch klappen. Im Sinne der Self-Fulfilling-Prophecy will ich mal ganz optimistisch sein 🙂

      Gefällt 2 Personen

  1. Das ist ja ein toller Service. Den Ausweis für den Münchner Jakobsweg erhält man nicht online sondern nur nach der Teilnahme an einer sog. Aussendungsfeier in der Kirche St. Jakob (ca. 14tägig um 7: 30 Uhr samstags !), wenn man sich 2 Wochen vorher angemeldet hat.
    Dir wünsche ich ganz viel Freude beim Pilgern und freue mich wie immer auf deine Berichte

    Gefällt 2 Personen

    • Den offiziellen Jakobsweg-Pilgerausweis gibt es eigentlich auch bei Jakobusgesellschaften. Man kann das online beantragen und dann eine Spende überweisen. So habe ich das bisher immer gemacht. Wenn es für den Münchner Weg einen besonderen Ausweis gibt, naja, dann legen eben die Herausgeber fest, wie sie damit umgehen wollen. Und von der mittelalterlichen Tradition her war es wohl schon so, dass man in seiner Heimatgemeinde eine solche Aussegnungsfeier hatte und man dort den Ausweis bekam. Für den Weg von Köln nach Trier gibt es auch einen „speziellen“ Ausweis. Den kann man aber im Münstershop bei uns einfach so kaufen. Naja, eben überall ein bisschen anders. Aber der Weg über die Jakobusgesellschaften steht ja immer offen.
      Über diesen Ausweis hier freue ich mich natürlich, weil er eben speziell für den Weg ist und ein schönes Andenken sein wird.
      Ich bin auch gespannt auf Deine Reise- und Wanderberichte 🙂

      Liken

  2. Freue mich für Dich – ein herrlicher Weg! Bin den Weg bereits zweimal gelaufen und werde wohl im Herbst nochmals ein Stück ab La Verna gehen. Übrigens nach Florenz: Flüge sind immer schwierig, da der Flughafen superklein ist und schwierig anzufliegen. Versuche einen Flug nach Pisa oder Bologna zu finden. Beide Flughäfen sind via Bus/Zug mit Florenz ganz gut angebunden. Den ersten Stempel für Deinen Pilgerausweis bekommst du übrigens in Santa Croce und wenn Du Glück hast auch eine Segnung. Gehe zum Seiteneingang, zeige Deinen Ausweis und sage den Beamten, dass du in die Sakristei willst für einen Stempel, dann musst du keinen Eintritt bezahlen. Pace e Bene Lars

    Gefällt 1 Person

    • Oh, ganz, ganz lieben Dank für Deine vielen Tipps. Das facht die Vorfreude noch einmal zusätzlich an.
      Wenn Du schon zweimal dort warst, darf ich Dich dann gleich nochmal was fragen? Wie sieht es denn mit Unterkünften aus? Findet man immer was in fußläufiger Nähe? Sollte man vorreservieren oder reicht der Abend vorher? Ich wollte eigentlich kein Zelt mitnehmen. So viele Fragezeichen…
      Pace e Bene
      Belana Hermine

      Liken

      • Also ich hatte nie Probleme Unterkünfte zu finden, allerdings gibt es wenig Pilgerherbergen und ich war immer im März/April unterwegs, so dass ich nicht wirklich weiss, wie es jetzt im Juli aussieht. Es gibt auf jeden Fall jede Menge Agriturismos überall und die holen einen auch ab, wenn man vorher einen Treffpunkt vereinbart.

        Gefällt 1 Person

      • Auch hierfür besten Dank. Ja, das hatte ich mir schon gedacht. Und eigentlich war ich bisher immer froh, wenn ich das Zelt nicht aufbauen musste 😉
        Dir einen schönen Weg ab La Verna – das ist ja ziemlich am Anfang.
        Pace e Bene

        Liken

    • Ich glaube, die sind miteinander nicht unbedingt grün. Jedenfalls hat die Franziskanerkirche in Santiago einen schweren Stand. Und inwieweit die derzeitigen Vertreter wirklich in die Fußstapfen ihrer Heiligen treten, das bliebe noch zu erkunden (oder auch nicht).

      Gefällt 1 Person

Ich freue mich auf Deinen Kommentar. Bitte beachte aber, dass Daten gespeichert werden (siehe Datenschutzerklärung).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.