Nepal #11

Pflanzen

Natürlich grünt und blüht es in Nepal und im Himalaja wie in fast allen anderen Regionen unserer Erde auch. Zum Teil sind die Pflanzen der rauen Umgebung entsprechend etwas robuster und hin und wieder auch aggressiver. So mussten einige der Gruppe auf leidvolle Weise erfahren, dass die Brennnesseln durchaus auch durch dünnen Stoff hindurch „stechen“ können und dann deutlich stärker und länger brennen als bei uns. Leider habe ich von ihnen kein brauchbares Foto gemacht, aber sie waren auch etwas fleischiger als unsere Brennnesseln und hatten deutlich klarer sichtbare Härchen.

Ansonsten kann ich leider nicht viel zu den Pflanzenarten sagen, weil Botanik nicht zu meinen Wissensgebieten zählt. Also habe ich eher nach Gusto ausgewählt, was ich attraktiv fand, was mir gefiel und was mich auf irgendeine Weise beeindruckt hat.

Hier blüht vieles in Blau und Violett.

Manches wagt sich nur ganz zaghaft hervor.

Anderes scheint unbedingt auffallen zu wollen.

Wegen ihres schlangenähnlichen Aussehens und der Naghas (Schlangenwesen) ist die Kobra-Lilie hier von besonderer Bedeutung.

Gelb fasziniert mich immer – egal, wo ich bin 😉

Auch Immergrünes begegnete uns. Richtig saftig, frisch.

Und Bäume – viele, schöne, beeindruckende, überwältigende Bäume z. T. in ganz bizarren Formen. Ein paar hatte ich ja im Rahmen der „Landschaft“ schon gezeigt. Heute gibt es eher die blühenden Formen.

Aber EIN „schöner Baum“ sei mir doch gestattet – ach, ich liebe sie einfach 🙂

Und ja, dies wächst einfach so am Wegrand.

Besitz und Verzehr sind nicht gestattet, wird aber bei Sadhus aus religiösen Gründen geduldet. Also – beim Päuschen bitte nicht das Grün auf „unrechte“ Art genießen 😉

Wir sehen uns auf dem Weg.
Let’s go!
Belana Hermine

PS: Ich freue mich über Eure „like“s. Beachtet aber bitte, dass Daten gespeichert werden. Genaueres dazu findet Ihr in der Datenschutzerklärung (hier).

12 Gedanken zu “Nepal #11

  1. Immer wieder faszinierend die NATUR.
    Der kahle Baum mit den weißen Blüten sieht cool aus.
    Die Kobra-Lilie und die besonders auffallenden Pflanzen sind auch sehr hübsch anzusehen.
    Eigentlich gefällt mir aber alles was da so wächst und blüht.
    NATUR. LEBEN. FREUDE.

    Gefällt 1 Person

  2. Nachdem mich eben Sally auf smorgasboardinvitation.wordpress..com wieder über die Gefahren einer Aktivierung des Toxoplasmose-Virus „aufgeklärt“ hat, würde ich sowieso nicht mehr so schnell Ungewaschenes vom Straßenrand (oder aus dem Wald) essen. 😉 Aber scheint schon toll im Hamalaja, eine Studie entdeckte eben, dass die Gletscher schneller wie noch im letzten Jahrhundert abschmelzen. Ja dachte irgendjemand die Industrialisierung der westlichen Welt hätte keinerlei Auswirkungen. Oder hängen die immer noch dem altkirchlichen Modell von der Erde als Scheibe nach? Lol LG Michael

    Gefällt 1 Person

Ich freue mich auf Deinen Kommentar. Bitte beachte aber, dass Daten gespeichert werden (siehe Datenschutzerklärung).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.