Tagesgedanken

Was ist anders an online-Veranstaltungen – kurzfristig angesetzt

Online-Veranstaltungen sind ja nicht nur schlecht. In (fast) allem wohnen schließlich auch gute Punkte. Man muss nur offen sein, sie zu entdecken.

Das Positive an online-Veranstaltung ist für mich, dass ich öfter an welchen teilnehmen kann, weil ich nicht durch Fahrtzeiten, um z. B. von einem Veranstaltungsort zum nächsten zu kommen, vom Teilnehmen abgehalten werde. In diesem Sinne würde ich mir sogar wünschen, dass einige Veranstaltungen, die bei uns auf Arbeit stattfinden, auch später noch zumindest mit einem online übertragenen Track stattfinden.

Was aber insbesondere in Lockdown-Zeiten – aber jetzt immer mal wieder – etwas ungünstig ist, dass manche Veranstaltungen total kurzfristig angesetzt werden. Da gab es z. B. am Montagnachmittag eine Einladung zur einer firmenweiten Dienstbesprechung am Mittwochmorgen. Es ist, als wollten einem die Leute sagen, dass man ja sowieso nicht aus dem Hause geht und ergo auch für irgendwelche Meetings Gewehr bei Fuß stehen kann. Dass ich aber ja nicht aus Jux und Dollerei zu Hause sitzen, sondern von dort aus versuche, meiner Arbeit so gut wie möglich und ohne Viren zu verbreiten nachkomme, scheinen dann manche aus den Augen verloren zu haben. Naja, und zu meiner Arbeit gehören dann z. B. relativ viele (online) Treffen mit unseren Klienten. Die möchte ich nicht einfach so kurzfristig absagen. Gut, für eine Dienstbesprechung mache ich das dann schon. Aber es bleibt eben immer ein Bauchgrummeln übrig. Und das muss ja nicht sein.

Wir sehen uns auf dem Weg.
Let’s go!
Belana Hermine

PS: Ich freue mich über Eure „like“s und Kommentare. Beachtet aber bitte, dass Daten gespeichert werden. Genaueres dazu findet Ihr in der Datenschutzerklärung (hier).

2 Gedanken zu “Tagesgedanken

  1. Da haste keine Chance! Wenn jeman weiß, dass man dich auch so erreichen kann, bzw. du so kommunizieren kannst biste „dran“. 😉 Ich merke es gerade auch sehr stark, dass Multichannel-Erreichbarkeit manche Leute einfach dazu motiviert, es auf allen diesen Kanälen auch zu versuchen. LG Michael

    Gefällt 1 Person

    • Naja, ganz so chancenlos fühle ich mich eigentlich nicht. Mein Handy ist auf lautlos. Wer versucht, mich dort direkt zu erreichen, hat kein Glück. Und in die Mails schauen ich immer zwei Aufgabenpakten, lasse mich aber nicht innerhalb einer Arbeit von Mails unterbrechen. Das bringt wegen mit beim Arbeiten noch demjenigen, der/die die Mail geschrieben hat, etwas. Also, damit komme ich schon klar. Nur, wenn eben jemand so kurzfristig versucht, über meine Termine/Zeit zu verfügen, dann grummelt es bei mir halt.

      Gefällt 1 Person

Ich freue mich auf Deinen Kommentar. Bitte beachte aber, dass Daten gespeichert werden (siehe Datenschutzerklärung).

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.